Fünf Jahre in fünf Minuten – Eine Hommage an das Blauwassersegeln

Von Redaktion Blauwasser.de

Die Blauwasser-Redaktion recherchiert, produziert und veröffentlicht praxisnahe Themen rund um das Reisen auf dem Wasser. Das Team besteht aus erfahrenen Seglern und Experten.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Viele Segler träumen von einer ausgedehnten Blauwasserfahrt. Die Leinen lösen, auf das offene Meer gehen und neue Ufer entdecken. Die Italiener Enrico Tettamanti, Gulia Azzalli und Matteo Raimondi haben es getan. Seit mehr als fünf Jahren sind sie unterwegs. In einem sehenswerten Video zeigen sie, warum es sich lohnt die Leinen zu lösen und unseren Planeten zu entdecken.

KAMANA vor Anker in einer einsamen Bucht – Foto: KAMANA/Enrico Tettamanti.

Fünf Jahre Weltumsegelung

Von 2011-2016 sind sie mit ihrer fast 22 Meter langen Yacht KAMANA über die Ozeane unseres Planeten gesegelt. Vom Indischen Ozean mal abgesehen, erstreckt sich ihre Route wie ein Netz über die Oberfläche der Erde. Von Alaska bis zur Antarktis. Von Hawaii bis Hongkong. Von Tahiti bis Thailand.

Die Route der KAMANA von 2011 bis 2016.

In einem beeindruckenden Video voller atemberaubender Naturaufnahmen haben die Segler die Höhepunkte der vergangenen fünf Jahre zusammengeschnitten. Dabei fällt auf, dass man auch in Zeiten der Globalisierung immer noch einsame Spots abseits der ausgesegelten Pfade finden kann.

Die Kamera ist immer dabei. Gulia filmt aus dem Mast – Foto: KAMANA/Enrico Tettamanti.

Der Film ist eine Liebeserklärung an das Blauwassersegeln

Wer selbst noch unsicher ist, ob die Leinen eines Tages gelöst werden sollen dem sei geraten sich zurück zu lehnen, den Sound aufzudrehen, und die wunderschönen Aufnahmen zu genießen. Geniale Drohnen-Moves über palmenumsäumten Buchten, erstklassige Unterwasseraufnahmen an tropischen Riffen und eiskalte Gletscher-Bilder lassen das (Blau)Wasser im Mund zusammenlaufen. Kurzum: Das Video ist eine Hommage an die schönste Lebensform der Welt – das Blauwassersegeln.

Noch Fragen bei diesem Bild aus dem Film? – Foto: KAMANA/Enrico Tettamanti.

Der Kopf hinter der Reise ist Enrico Tettamanti. Er hat die kompletten fünf Jahre an Bord der Solaris 72 KAMANA verbracht. „Das Video ist ein Weg die Schönheit unseres Planeten zu zeigen“, so der Italiener, der seit nun mehr zwei Jahrzehnten auf dem Wasser lebt und mehr als 150.000 Seemeilen in seinem Kielwasser gelassen hat.

Enrico Tettamanti – der Kopf hinter dem Projekt – Foto: KAMANA/Enrico Tettamanti.

Die meiste Zeit der Reise segelt er zusammen mit seiner Frau Giulia Azzalli und ihren vier Kindern an Bord der KAMANA. Häufig sind auch Matteo Raimondi – ein Freund der Familie – und segelnde Gäste an Bord. Kein Wunder bei der Schiffsgröße. Platz für alle dürfte es an Bord genug geben.

KAMANA im Eis – Foto: KAMANA/Enrico Tettamanti.

Die Blauwasser-Yacht KAMANA

KAMANA wurde in Italien bei Solaris gebaut und die Abmessungen sprechen für sich: Länge: 21,55 Meter, Breite 5,64 Meter, Tiefgang 3,00 Meter. Die Yacht ist luxuriös ausgestattet und verfügt über etliche Kabinen für bis zu acht Gäste sowie einen großzügigen Deckssalon mit 360-Grad-Rundumblick. Der Maschinenraum ist komplett begehbar.

KAMANA ist eine Solaris 72 – Grafik: KAMANA/Enrico Tettamanti.

Und auch nach fünf Jahren auf den sieben Weltmeeren ist keiner an Bord des Blauwasserlebens müde geworden. Vielmehr geht die Reise weiter. Aktuell ist KAMANA in Mexiko. Im Mai geht es über Hawaii nach Alaska und weiter zur Nordwestpassage. In 2018 und 2019 stehen dann New York, die Antarktis, die Azoren, die Kap Verden und Barsilien auf dem Törnplan.

KAMANA vor einem Gletscher – Foto: KAMANA/Enrico Tettamanti.

„Wir sind immer noch so neugierig spannende Orte zu entdecken und werden diese Reise so lange wie möglich fortsetzen“, erklärt Enrico Tettamanti. Das überrascht nicht. Denn wer die Bilder im Video sieht, glaubt es sofort.

In diesem Sinne: Lehnt euch zurück und genießt das Blauwasserleben. Film ab!

Mehr über die Reise der KAMANA unter: kamana.life

Social:
Facebook
Twitter
Google+
http://www.blauwasser.de/kamana
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar...

Informiere mich bei
avatar
wpDiscuz