fbpx

Praxiswissen Kommunikation

Apps für Fahrtensegler und Blauwassersegler

Apps für Smartphones und Tablets sind zum festen Bestandteil der Bordausrüstung geworden. Ob professionelle Wettervorhersagen, Navigation, Anzeige der Bordinstrumente, Nützliches oder Unterhaltsames, der Markt der Apps wird immer vielseitiger. Wir haben ihn für euch untersucht und eine Liste erstellt.

E-Mail-Versand von Bord über Amateurfunk (HAM/WL2K)

Wer überall auf der Welt von seiner Yacht aus E-Mails versenden möchte, kann das via Amateurfunk machen. Alles, was ihr dafür braucht, sind eine Kurzwellenfunkanlage, den E-Mail-Service von WinLink sowie einer Amateurfunklizenz. Wie genau das funktioniert, erklärt Weltumsegler, Buchautor und Funkamateur Rüdiger Hirche.

Kommunikation auf Langfahrt: Bloggen an Bord von Yachten. So geht`s!

Bloggen gehört für viele Langfahrtsegler zum Alltag an Bord einer Yacht. Mitunter wird damit sogar die Bordkasse aufgebessert. Was beim Bloggen von Bord beachtet werden sollte, verrät Blauwassersegler und Blogger Jonathan Buttmann anschaulich in diesem Beitrag.

Ausprobiert: Die Smartwatch für Segler Quatix 6 von Garmin

Die Smartwatch Quatix 6 von Garmin wurde speziell für den Einsatz auf Yachten konzipiert und bietet eine beeindruckende Funktionsvielfalt. Sönke Roever hat die Uhr genauer unter die Lupe genommen und gibt einen fundierten Überblick über das Einsatzspektrum.

Bücher und Links zum Thema Kurzwellenfunk

Ein Thema mit sieben Siegeln? Nicht mit dieser Übersicht über hilfreiche Bücher und Links zum Thema Kurzwellenfunk auf einer Blauwasseryacht.

Ausprobiert: GPSMAP 86i von Garmin – Tracker und Messenger (InReach)

Das GPSMAP 86i von Garmin, ein satellitengestütztes Kommunikationsinstrument, verspricht Langfahrtseglern viele Vorteile. Neben der InReach-Technik zum Verschicken von Nachrichten verfügt das kleine Gerät über Funktionen, wie Tracking, SOS-Notruf, Taschenlampe etc. Ein Testbericht!

Wetter-Satellitenbilder über UKW-Funk an Bord empfangen

Wetter-Satellitenbilder sind ein wichtiges Hilfsmittel bei der Wetterinterpretation. Mit diesem Trick ist es möglich, die Bilder weltweit und kostenfrei über einen PC zu empfangen, ohne dass ein Internetzugang benötigt wird. Eine ausführliche Bastelanleitung.

Bord-PC/Computer auf Blauwasseryachten

Bei der Zusammenstellung des Bord-PCs sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden, da sie auch unter extremen Bedingungen einwandfrei funktionieren müssen. IT-System-Elektronikermeister Peter Hahn zeigt auf, was wichtig ist.

Kurzwellenfunk an Bord (SSB): Amateurfunklizenz (HAM) oder Seefunklizenz?

Blauwassersegler mit Kurzwellenfunkanlage an Bord brauchen eine Lizenz. Muss das die aufwendige Amateurfunklizenz sein oder reicht eine einfache Seefunklizenz (LRC) für die Teilnahme am Kurzwellenfunk aus?

UKW-Seefunk auf Langfahrtyachten

Auf Blauwasseryachten ist UKW-Seefunk unverzichtbar. Warum das so ist und was dabei beachtet werden sollte, verrät dieser Beitrag.

Download: Sendeplan Wetterfax weltweit (für Kurzwellenfunk)

Wetterfaxe können zu bestimmten Zeiten über die Kurzwellenfunkanlage mittels Pactor-Modem an Bord einer Blauwasseryacht empfangen werden. Hier gibt es die aktuellen Sendezeiten zum Download.

Kurzwellenfunk: Alternativen zu Airmail und Pactor

Auf hoher See E-Mails versenden und Wetter empfangen. Uli Poggensee zeigt auf, wie das mittels Kurzwellenfunkanlage gelingt.

Datensicherung an Bord

Datensicherung auf einem Segelboot ist eine Herausforderung. IT-Experte Harald Lösing zeigt auf, wie es an Bord funktioniert.

Telefon und Internet im Ausland an Bord einer Yacht

Blauwassersegler Johannes Erdmann zeigt auf, wie er im Ausland telefoniert und online geht.

Firewall für Datenverkehr über das Satellitentelefon

Datenverkehr über Satelliten ist kostspielig. Umso wichtiger ist es ungewollte Übertragungen zu unterbinden. Ein Überblick über aktuelle Möglichkeiten.