Praxiswissen Kommunikation

Telefon, Internet und Funk

Kurzwellenfunk an Bord: Amateurfunklizenz (HAM) oder Seefunklizenz (SSB)?

Blauwassersegler mit Kurzwellenfunkanlage an Bord brauchen eine Lizenz. Muss das die aufwendige Amateurfunklizenz sein oder reicht eine einfache Seefunklizenz (LRC) für die Teilnahme am Kurzwellenfunk aus?

UKW-Seefunk auf Langfahrtyachten

Auf Blauwasseryachten ist UKW-Seefunk unverzichtbar. Warum das so ist und was dabei beachtet werden sollte, verrät dieser Beitrag.

Download: Sendeplan Wetterfax weltweit (für Kurzwellenfunk)

Wetterfaxe können zu bestimmten Zeiten über die Kurzwellenfunkanlage mittels Pactor-Modem an Bord einer Blauwasseryacht empfangen werden. Hier gibt es die aktuellen Sendezeiten zum Download.

Kurzwellenfunk: Alternativen zu Airmail und Pactor

Auf hoher See E-Mails versenden und Wetter empfangen. Uli Poggensee zeigt auf, wie das mittels Kurzwellenfunkanlage gelingt.

Datensicherung an Bord

Datensicherung auf einem Segelboot ist eine Herausforderung. IT-Experte Harald Lösing zeigt auf, wie es an Bord funktioniert.

Telefon und Internet im Ausland

Blauwassersegler Johannes Erdmann zeigt auf, wie er im Ausland telefoniert und online geht.

Bücher und Links zum Thema Kurzwellenfunk

Ein Thema mit sieben Siegeln? Hier eine Übersicht über hilfreiche Bücher zum Thema Kurzwellenfunk auf einer Blauwasseryacht.

Apps für Blauwassersegler

Es gibt unzählige Apps, die das Blauwasserleben erleichtern. Weltumsegler Sönke Roever zeigt auf mit welchen er gerne arbeitet.

Firewall für Datenverkehr über das Satellitentelefon

Datenverkehr über Satelliten ist kostspielig. Umso wichtiger ist es ungewollte Übertragungen zu unterbinden. Ein Überblick über aktuelle Möglichkeiten.