Online-Anwenderkurs: Das Innenleben des Bootsdiesels (live)

Titelfoto: ©Klaus Willeken-Konermann

Spannende, interaktive Vortragsserie mit handfesten Experten-Tipps

Wer sich engagierter mit dem Bootsmotors auseinandersetzt, steht bald vor der Frage, wie gebrauchte Motoren zu beurteilen und sinnvoll zu reparieren sind. Dem Segler stehen dabei nicht die technischen Möglichkeiten eines Motoreninstandsetzungsbetriebes zur Verfügung; dennoch lohnt es sich für den engagierten Selbermacher, ein wenig mehr über das Innenleben des Bootsmotors zu erfahren. Auch bei schwereren Motorproblemen ist Eigeninitiative durchaus sinnvoll. Viele Demontagearbeiten lassen sich selbst erledigen, und eigene Kenntnisse über Aufbau und Eigenheiten des Bootsmotors machen auch den Umgang mit dem Spezialbetrieb angenehmer und effizienter.

Der Online-Anwenderkurs mit Maschinenbauingenieur Dr. Robert Möckel findet an drei aufeinander aufbauenden Terminen statt:

Di. 30. Nov., Mi. 01. und Do. 02. Dez. 2021 – 20 bis 22 Uhr

Dr. Robert Möckel in seinem Werkstatt-Studio. ©Klaus Willeken-Konermann

Die Schwerpunkte des Seminars

Für die praktische Demonstration wird in diesem Online-Seminar ein typischer Bootsmotor mit drei Zylindern und Zweikreiskühlung der Marke Volvo Penta zerlegt. Das Vorgehen wird mit verschiedenen Kameraperspektiven eingefangen und Schritt für Schritt live kommentiert. Ergänzend steht auch ein etwas anders aufgebauter Schiffsdiesel von Yanmar mit drei Zylindern und Einkreiskühlung zur Verfügung. Beide Motoren sind gut gebraucht, so dass mit deutlichen Verschleißspuren zu rechnen ist. Folgende Schritte sind geplant:

  • Demontage der Anbauteile wie Lichtmaschine, Anlasser und Wärmeübertrager
  • Zerlegung des Wärmeübertragers
  • Demontage und Zerlegung des Zylinderkopfs
  • Diagnose und Vermessung des Zylinderkopfs
  • Vermessung und Beurteilung des Rumpfmotors
  • Einfache Reparaturarbeiten wie Ventile einschleifen
  • Praxisorientierte Hinweise für den Zusammenbau
Im Seminar wird ein Motor Schritt für Schritt zerlegt. ©Klaus Willeken-Konermann

Der Referent

Dr. Robert Möckel ist Ingenieur der Fachrichtung Schiffsmaschinenbau und im “zweiten Leben” Psychologe (M.Sc.). Nach einer Tätigkeit in einem Motoreninstandsetzungebetrieb hat er in diversen Lehrtätigkeiten Erfahrung in der Wissensvermittlung gesammelt und bietet Seminare zu technischen Themen auf Yachten an. Zusammen mit seiner Frau segelt er eine Dehler 35 SV, die in Flensburg beheimatet ist.

Robert Möckel ©Anne Sell

Der Moderator

Sönke Roever hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare und ist Autor der Bücher Blauwassersegeln kompakt, 1200 Tage Samstag und Auszeit unter Segeln. Sönke ist zudem der Gründer von BLAUWASSER.DE und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib’Sea 106 – HIPPOPOTAMUS – unterwegs.

Sönke Roever. ©BLAUWASSER.DE

Teilnahme am Online-Seminar

Der Zugang zum Online-Seminar „Das Innenleben des Bootsdiesels“ am 30. Nov., 01. und 02. Dez. 2021 – jeweils um 20:00 Uhr – mit Dr. Robert Möckel und Sönke Roever kostet für alle drei Termine zusammen 69,- Euro – darin enthalten ist ein Handout.

Der Preis ist für einen Online-Zugang – unabhängig davon, wie viele Personen vor dem Bildschirm sitzen. Ein Paar, das gemeinsam zuhört, benötigt folglich nur einen Zugang.

Nach der Online-Anmeldung und Bezahlung wird automatisch ein Link per E-Mail übersendet, der als Zugang zum Seminarraum an allen drei Abenden dient. Der Link kann auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden, aber nur auf einem zur Zeit. Wir empfehlen einen Laptop oder PC, damit die Details groß genug dargestellt werden.

Bitte beachten: Die Buchung ist verbindlich. Eine Erstattung bei Nicht-Teilnahme ist ausgeschlossen.

Die Demontage und Zerlegung des Zylinderkopfs kommt auch im Seminar vor. ©Klaus Willeken-Konermann