Rezept: Pasta mit Shrimps und Cocktailtomaten

Ein Beitrag von

Sönke hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare auf Bootsmessen (siehe unter Termine) und ist Autor der Bücher "Blauwassersegeln kompakt", "1200 Tage Samstag" und "Auszeit unter Segeln". Sönke ist zudem der Gründer von BLAUWASSER.DE und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib'Sea 106 - HIPPOPOTAMUS - unterwegs.

Rezept-Schnellüberblick: Pasta mit Shrimps und Cocktailtomaten

Kochbarkeit unterwegs

Haltbarkeit/Lagerfähigkeit der Zutaten

Anzahl Zutaten

7

Für die Zubereitung

Herd mit zwei Flammen, Pfanne, Topf, Sieb

Aufwand

gering

Dauer

20 Minuten

So nutzt du dieses Rezept

Die Zutaten für die Rezepte auf BLAUWASSER.DE sind für zwei Personen berechnet. Bei Gerichten, die lange haltbar sind und gelagert werden können, werden die Mengenangaben statt für zwei Personen in ihrem Verhältnis angegeben – beispielsweise 2 gestrichene Esslöffel Salz pro Kilogramm Weißkohl. Salz und Pfeffer werden als vorhanden vorausgesetzt und bei den Zutaten – sofern nicht essenziell – nicht extra aufgeführt.

Die Mengenangaben beziehen sich auf die Maßeinheiten Tasse, Esslöffel, Teelöffel, da es unterwegs oft schwierig ist, mit einer Waage zu hantieren.

Die Sterne in den Tabellen bewerten von fünf (sehr gut) bis eins (schlecht) die Haltbarkeit/Lagerung und die Kochbarkeit auf See. Gerichte, die bei der Kochbarkeit fünf Sterne haben, eignen sich folglich besonders gut dazu auf See zubereitet zu werden. Die Haltbarkeit gibt einen Anhaltswert, ob das Gericht auch für längere Überfahrten oder Zeiten vor Anker geeignet ist.

Weitere Informationen zur Lagerung von Obst und Gemüse gibt es hier.

Die Zutaten und Mengenangaben für Pasta mit Shrimps und Cocktailtomaten

Zutaten für 2 Personen

Menge

Haltbarkeit der Zutaten

Shrimps

eine Handvoll

Cocktailtomaten

zehn

Knoblauch

fünf Zehen

Petersilie, glatte

ein Bund

Rosmarin, getrocknet

ein Teelöffel

Butter

ein Esslöffel

Pasta

Für zwei Personen

Allgemeines zum Rezept: Pasta mit Shrimps und Cocktailtomaten

Ein schnell zubereitetes Gericht mit Suchtfaktor! Ob zuvor tiefgefrorene oder frische Garnelen, mit Knoblauch und Tomaten kombiniert, sind sie eine tolle Ergänzung zu Pasta. Den Sud aus der Pfanne mit dem Aroma des Knoblauchs und der Garnelen mit einer Scheibe Brot auswischen, das ist einfach nur köstlich!

Cocktailtomaten sind aromatisch und haben eine sanfte Süße, die dieses Gericht geschmacklich perfekt abrundet. ©️Sönke Roever

Man sollte man beim Kauf von Shrimps darauf achten, dass sie nicht in Farmen gezüchtet wurden, sondern, wenn möglich, aus nachhaltigem Fang stammen. Shrimps besitzen gesunde Omega3-Fettsäuren, Jod und Proteine sowie Vitamine. Frische Shrimps halten sich einen Tag im Kühlschrank, danach müssen sie zubereitet werden.

Die Zubereitung von Pasta mit Shrimps und Cocktailtomaten

Zubereitung

Den Knoblauch pellen und in Scheibchen schneiden, die Shrimps in ein Sieb geben und abspülen.

Sind keine Cocktailtomaten zu bekommen, schmeckt das Gericht auch hervorragend mit etwas mehr Knoblauch. ©️Sönke Roever

Das Nudelwasser aufsetzen. Die Butter in einer großen Pfanne erwärmen und die Shrimps darin anbraten.

Tiefgekühlte Shrimps mit Wasser abspülen und warten, bis sie richtig aufgetaut sind. ©️Sönke Roever

Die Shrimps nach dem Braten aus der Pfanne nehmen und den Knoblauch mit Rosmarin goldgelb auf kleiner Flamme vorsichtig anbraten. Die Pasta in das kochende Wasser geben. Cocktailtomaten halbieren und die Petersilie kleinschneiden.

Gibt es frischen Rosmarin, diesen kleinschneiden und mit anbraten, er hat ein sehr volles Aroma. ©️Sönke Roever

Shrimps, Petersilie und Tomaten kurz mit in die Pfanne geben. Die Pasta abgießen und alles miteinander vermischen. Dazu schmeckt Weiß-oder Rotwein.

Guten Appetit! ©️Sönke Roever

Mehr zum Thema

Online-Seminar: Proviantierung und Ernährung an Bord von Blauwasseryachten (live)

In diesem Online-Seminar erklären unsere Blauwasserexperten live aus der Küche, wie eine schmackhafte Ernährung an abgelegenen Orten oder auf dem Ozean funktioniert. Neben praxisnahen Informationen zu Einkauf, Lagerung und Haltbarmachung werden auch einfache Gerichte für unterwegs zubereitet.

Weitere Rezepte

©️radiopelicano.de

Rezept: Griechische gefüllte Tomaten

Gefüllte Tomaten sind in Griechenland ein beliebtes Sommergericht. Jeder Koch hat sein eigenes Rezept, ob mit oder ohne Hackfleisch, mit Minze oder Rosinen, leicht abgekühlt schmecken sie nicht nur in der griechischen Sonne köstlich. Das Rezept von Claudia Clawien.

Rezept: Indisches veganes Kürbiscurry

Kürbisse sind weltweit auf Märkten zu finden, lange haltbar und somit optimal zu proviantieren. Indische Gewürze geben diesem veganen Kürbiscurry eine exotische Note und machen es zu einem wahren Geschmackserlebnis. Das Rezept aus der Blauwasser-Pantry!

Rezept: Focaccia mit Tomaten und Rosmarin

Focaccia wird auch italienisches Fladenbrot genannt. Das Besondere an ihr sind die kleinen Löcher im Teig, die sich mit Olivenöl füllen und das Ganze saftig werden lassen. Die Zutaten für Focaccia können beliebig gewählt werden, Hauptsache sind der Hefeteig, Meersalz und das Olivenöl.

Rezept: griechisches Omelett

Dieses Omelett wird mit Gemüse aufgepeppt, so wird es in Griechenland zubereitet. Fruchtige Tomaten und aromatische Paprika sowie echter Schafskäse machen den besonderen Geschmack aus.

Rezept: Kartoffelpuffer

Lust auf simple heimische Küche an Bord? Kartoffelpuffer sind mit wenigen Zutaten leicht herzustellen und schmecken süß mit Apfelmus oder herzhaft mit Schmand oder Räucherlachs.
Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments