Segeln in den Hohen Breiten

Von Redaktion Blauwasser.de

Die Blauwasser-Redaktion recherchiert, produziert und veröffentlicht praxisnahe Themen rund um das Reisen auf dem Wasser. Das Team besteht aus erfahrenen Seglern und Experten.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Das Buch: „Segeln in den Hohen Breiten“

Dieses Kompendium von Jürgen Kirchberger ist ein umfassender Ratgeber, der alle Seereviere der Hohen Breiten von Skandinavien bis in die Arktis, Patagonien bis zur Antarktis und alle dazugehörenden Ozeanpassagen abdeckt.

Schritt für Schritt werden sämtliche Bereiche von der Planung und Ausrüstung bis zur Durchführung der Reise beschrieben:

  • Wetterberichte an Bord empfangen und richtig interpretieren.
  • Phänomene und Besonderheiten der Hohen Breiten erleben.
  • Arten von Eis und Navigieren im Eis
  • Die geeignete Yacht finden und ausrüsten
  • Herausforderungen und Anforderungen an die Crew
  • Leben an Bord in abgeschiedenen Seerevieren
  • Segeln entlang der gefährlichsten Ozeanpassagen der Welt
  • Grundlagen zum Schwerwettersegeln (Was tun bei Sturm?)
  • Überwintern in kalten Regionen und im Eis
  • Routenplanung
  • Segelsaisons und gesammelte Länderinformation
    und vieles mehr!
Die Yacht des Autors - LA BELLE EPOQUE

Der Autor: Jürgen Kirchberger

Schon während seiner Jugend entwickelte Jürgen Kirchberger ein wachsendes Interesse an Reisen und Leben außerhalb zivilisierter Schranken. Mitte Zwanzig unternahm er gemeinsam mit seiner Frau Claudia die erste mehrjährige Blauwasserreise: Eine dreieinhalb Jahre dauernde Segelreise durch tropische und gemäßigte Breiten. Dabei festigte sich der Wunsch auf weitere Segelreisen und die Neugierde auf die Hohen Breiten.

Als gelernter Techniker beschäftigte sich Jürgen in den Folgejahren besonders mit Yachtbau und lernte im Eigenstudium über die Konstruktion von Hochseeyachten. Nach der erfolgreichen Restauration der stählernen Expeditionssesgelyacht LA BELLE EPOQUE brachen Jürgen und Claudia zu ihrer zweiten großen Segelreise auf. Im Laufe dieser neunjährigen Reise verbrachte das Segelpaar über fünf Jahre in den Hohen Breiten, mit drei Überwinterungen an Bord und einer Überwinterung eingeschlossen im Eis von Grönland.

Der Transit der Nordwest Passage und eine Fahrt in die Antarktis gehören zu den Segelhighlights dieser Fahrt. Auch besuchte das Segelpaar ausgiebig alle Fjordregionen dieser Erde. Grönland, Alaska und Süd Georgien zählen bis heute zu den favorisierten Segelgebieten von Jürgen Kirchberger.

Jürgen und Claudia Kirchberger sind nach wie vor auf den Weltmeeren unterwegs und neue Reisen in die Hohen Breiten sind bereits geplant. Geschichten zu ihren Reisen und gesammelte Informationen und Erfahrungen veröffentlichen die beiden auf www.fortgeblasen.at

Buchautor Jürgen Kirchberger

Diese Artikel des Autors könnten dich auch interessieren

Segeln in hohen Breiten: Navigation im Eis

Ein Segeltörn in die hohen Breiten ist aufgrund des Eises besonders reizvoll, kann aber auch gefährlich sein. Was man bei der Navigation durch das Eis beachten sollte, erklärt Jürgen Kirchberger in seinem ausführlichen Ratgeber.

Segeln in hohen Breiten: Die verschiedenen Arten von Eis

Wer einen Segeltörn durch die Hohen Breiten plant, sollte sich vor Beginn der Reise unbedingt mit dem Thema Eis auseinandersetzen. Der Buchautor und erfahrene Segler Jürgen Kirchberger erklärt die verschiedenen Formen von Eis und gibt hilfreiche Tipps.

Segeln in hohen Breiten: Empfang und Interpretation von Eiskarten

Vor einem Törn in die Hohen Breiten ist die gründliche Auseinandersetzung mit dem Thema Eis unerlässlich. Wie man aktuelle Eiskarten an Bord empfängt und was es bei der Interpretation der Eiskarten zu beachten gilt, erklärt dieser ausführliche Ratgeber.