Alles rund um die Ausrüstung der Yacht

Sicherheit

Checkliste: Reparatur und Wartung – das gehört auf jede Yacht.

Eine Blauwasserreise ist eine einzigartige Erfahrung – zu der auch regelmäßige Reparatur- und Wartungsarbeiten an der Yacht gehören. Damit man selbst an den entlegensten Ankerplätzen der Welt gegen einen Schaden an Bord gewappnet ist, empfiehlt es sich, die wichtigsten Werkzeuge und Ersatzteile an Bord zu haben. Welche das sind, erfahrt ihr in dieser Checkliste.

Die Ausstattung der Automatik-Rettungsweste: Das sollte jeder Segler wissen.

Die Rettungsweste soll im Ernstfall das Leben retten. Damit das gelingt, ist es wichtig, bei der Anschaffung auf die richtigen Ausstattungsmerkmale zu achten. Rettungswesten-Experte Olivier Christen zeigt auf, worauf Fahrtensegler achten sollten.

Praxis-Tipp Bootshaken: So ist er schnell und sicher einsatzfähig.

Er ist ein treuer Begleiter auf jedem Segeltörn und der “verlängerte Arm” der Crew: der Bootshaken. Ob zum Heranziehen der Yacht, zum Klarieren von verhakten Ankern oder zum Festhalten in einer Schleuse – ein Bootshaken hat viele Einsatzmöglichkeiten. Sönke Roever erklärt, worauf Ihr in der Praxis achten solltet.

Ausprobiert: Mensch-über-Bord-Manöver mit Catch-and-Lift-Bergesystem (Video)

Beim Mensch-über-Bord-Manöver (MOB) kann das Catch-and-Lift-System helfen, eine Person wieder an Bord zu bekommen. Sönke Roever hat es ausprobiert und ein Video gedreht.

EPIRB Notfunkbake: Funktionsweise, Registrierung und wertvolle Tipps für den Kauf oder...

Beim Kauf oder dem Vergleich von EPIRBs bzw. Notfunkbaken sollten ein paar grundlegende Dinge beachtet werden, damit im Ernstfall alles funktioniert. EPIRB-Experte Arne Gründel zeigt auf, worauf es ankommt und wie die EPIRB grundsätzlich funktioniert.

Ausprobiert: Automatik-Rettungsweste für Kinder (Video)

Wie läuft das ab wenn ein Kind mit einer vollautomatischen Kinder-Rettungsweste ins Wasser fällt und nicht schwimmen kann? Wir waren neugierig und haben es ausprobiert. Das Ergebnis seht ihr in diesem Video.

Rettungsinsel – ein paar rettende Gedanken

Rettungsinsel ist nicht gleich Rettungsinsel. Weltumsegler Sönke Roever gibt wertvolle Tipps für Kauf und Umgang. Jetzt lesen was wichtig ist!

Sehen und gesehen werden – Radarreflektoren im Test

Sehen und gesehen werden. Bei schlechter Sicht ist ein Radarreflektor unverzichtbar. Doch viele Reflektoren taugen nichts, wie ein Bericht zeigt.

Navigation & Kommunikation

Bücher und Links zum Thema Kurzwellenfunk

Ein Thema mit sieben Siegeln? Nicht mit dieser Übersicht über hilfreiche Bücher und Links zum Thema Kurzwellenfunk auf einer Blauwasseryacht.

Ausprobiert: Test der Navigations-App SailSteer von B&G

SailSteer ist eine Navigations-App für Plotter und Instrumente von B&G, mittels der grafisch wichtige navigatorische Informationen anschaulich dargestellt werden. Wir haben das System ausführlich unter die Lupe genommen und untersucht, was es kann.

Ausprobiert: GPSMAP 86i von Garmin – Tracker und Messenger (InReach)

Das GPSMAP 86i von Garmin, ein satellitengestütztes Kommunikationsinstrument, verspricht Langfahrtseglern viele Vorteile. Neben der InReach-Technik zum Verschicken von Nachrichten verfügt das kleine Gerät über Funktionen, wie Tracking, SOS-Notruf, Taschenlampe etc. Ein Testbericht!

Ausprobiert: Augmented Reality von Raymarine an Bord einer Segelyacht

Wie hilfreich ist Augmented Reality an Bord einer Segelyacht? Blauwassersegler Sönke Roever testete vor Gran Canaria das neueste AR-System von Raymarine und erläutert die Vorteile der „erweiterten Realität” bei der Navigation. Ein Praxis-Bericht mit vielen hilfreichen Tipps.

FURUNO launcht TimeZero Professional V4 – Elektronische Seekartensoftware für Sportboote

FURUNO, weltweit bekannt als Hersteller von innovativer Elektronik für die Schiffsnavigation und Kommunikation im Bereich der Berufsschifffahrt, Fischerei, Sportschifffahrt bringt die Version 4 der beliebten elektronischen Seekartensoftware TIMEZERO PROFESSIONAL heraus.

Erfahrungsbericht: Vorausschauendes Echolot von GARMIN (Panoptix)

Vorrausschauende Echolote sind eine wertvolle Hilfe bei der Navigation in schwierigen Gewässern. Doch wie bewährt sich so ein Gerät in der Praxis? Wo liegen die Stärken und Schwächen? Aufschluss gibt dieser Erfahrungsbericht.

Wetter-Satellitenbilder über UKW-Funk an Bord empfangen

Wetter-Satellitenbilder sind ein wichtiges Hilfsmittel bei der Wetterinterpretation. Mit diesem Trick ist es möglich, die Bilder weltweit und kostenfrei über einen PC zu empfangen, ohne dass ein Internetzugang benötigt wird. Eine ausführliche Bastelanleitung.

Bord-PC/Computer auf Blauwasseryachten

Bei der Zusammenstellung des Bord-PCs sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden, da sie auch unter extremen Bedingungen einwandfrei funktionieren müssen. IT-System-Elektronikermeister Peter Hahn zeigt auf, was wichtig ist.

Raymarine setzt bei der Navigation mit der neuen ClearCruise AR Technologie...

Mit ClearCruise AR setzt Raymarine bei der Navigation auf eine neue Form der Umgebungs-Wahrnehmung. Navigations- und AIS-Daten werden mit Kamerabildern aus der realen Welt intelligent kombiniert und erlauben eine völlig neue Darstellung der Informationen.

Langfahrt

Foto-Anleitung: Paddel/Ruder und Dollen bei einem Schlauchboot nachrüsten

Dieser reich bebilderte Beitrag erklärt, wie ihr bei einem Schlauchboot Dollen und Halterungen für die Paddel/Ruder nachrüsten könnt. Neben einer genauen Materialliste erfahrt ihr, worauf ihr bei der Positionierung und beim Ankleben der Dollen achten solltet.

Ausprobiert: GPSMAP 86i von Garmin – Tracker und Messenger (InReach)

Das GPSMAP 86i von Garmin, ein satellitengestütztes Kommunikationsinstrument, verspricht Langfahrtseglern viele Vorteile. Neben der InReach-Technik zum Verschicken von Nachrichten verfügt das kleine Gerät über Funktionen, wie Tracking, SOS-Notruf, Taschenlampe etc. Ein Testbericht!

Grundlagen der Windfahnensteuerung auf Yachten – das sollte man wissen.

Wie funktioniert die Windfahnensteuerung auf Yachten? Welche unterschiedlichen Systeme gibt es und was sind die Vor- und Nachteile? Dieser Ratgeber bietet einen ausführlichen Überblick über die Grundlagen der Windsteuerung.

Marine Diesel-Generatoren an Bord von Yachten. Das sollte man wissen!

Generatoren sind an Bord wichtige Energielieferanten. Welche Systeme es gibt und was bei der Anschaffung unbedingt beachtet werden sollte, erklärt dieser lesenswerte Fachbeitrag.

Windgenerator an Bord einer Yacht: Bauart, Qualität, Montage und Leistung

Windgeneratoren auf Yachten müssen zuverlässig und autark funktionieren. Bauart, Qualität und Ausstattung variieren je nach Hersteller jedoch stark. Unser Experte Klaus Krieger erklärt in diesem Überblick, worauf es ankommt, wenn ein verlässliches System an Bord sein soll.

Solarpanel fürs Boot – Komponenten, Funktionsweise, Größe, Typ und Montage

Solarmodule sind an Bord vieler Segelyachten ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung. Welche Komponenten benötigt werden, wie sie funktionieren und was bei der Montage unbedingt beachtet werden sollte, verrät dieser informative Beitrag.

Wassermacher / Seewasserentsalzung für Yachten. Service, Wartung und Konservierung (Teil 3...

Auf den ersten Blick ist der Wassermacher ein komplexer Ausrüstungsgegenstand. Wer genauer hinschaut, wird schnell feststellen, dass er gar nicht kompliziert ist. Wie die Anlage gewartet und konserviert werden sollte, zeigt der letzte Beitrag unserer dreiteiligen Serie.

Wassermacher / Seewasserentsalzung für Yachten. Dimensionierung, Stromverbrauch und Energierückgewinnung (Teil 2...

Auf den ersten Blick ist der Wassermacher ein komplexer Ausrüstungsgegenstand. Wer genauer hinschaut, wird schnell feststellen, dass er gar nicht kompliziert ist. Wie die Anlage dimensioniert werden sollte und wie hoch der Stromverbrauch ist, zeigt der zweite Beitrag unserer dreiteiligen Serie.

Wassermacher / Seewasserentsalzung für Yachten: Komponenten, Funktion, Installation und Tipps (Teil...

Auf den ersten Blick ist der Wassermacher ein komplexer Ausrüstungsgegenstand. Wer genauer hinschaut, wird schnell feststellen, dass er gar nicht kompliziert ist. Welche Komponenten ein Wassermacher hat und wie sie funktionieren, zeigt dieser erste Beitrag einer dreiteiligen Serie.

Wohnen, Schlafen, Spaß

Praxis-Tipp: Flexible Mehrzweckkörbe als Allzweckhelfer an Bord

Mehrzweckkörbe sind nützliche Alltagshelfer an Bord einer Segelyacht. Ob als praktischer Aufbewahrungsort, als Wanne oder als Transportbox – es gibt während einer Langfahrt unzählige Möglichkeiten, diesen gut stapelbaren Korb zu nutzen. Ein Praxis-Tipp.

Ruhiges Ankern: Foto-Anleitung für den Bau einer Ankerkralle

Eine Ankerkralle sorgt für ruhige Nächte vor Anker an Bord einer Yacht. Wie die Ankerkralle mit wenig Aufwand gebaut wird, und warum sie so wichtig ist, verrät diese bildreiche Bauanleitung.

Fotografieren und Filmen über und unter Wasser mit dem PowerDolphin in...

Spaß an Bord: Der PowerDolphin ist eine Kamera mit 4K-Auflösung und ermöglicht Fotografieren und Filmen unter und über Wasser. Eine Produktübersicht.

Praxis-Tipp: mit dem Luftsofa/Sitzsack am Ankerplatz chillen

Ein Luftsofa bereichert den Bordalltag und macht das Deck mit nur wenigen Handgriffen zur Chill-out-Lounge. Was es dabei zu beachten gilt und wie das Luftsofa aufgebaut wird, zeigt dieser kurze Beitrag.

Sound an Bord: Einbau-Tipps für Audiogeräte und Lautsprecher auf Yachten und...

Musik spielt auf vielen Schiffen eine Rolle. Damit sie zum Genuss wird, ist richtiger Sound wichtig. Wie er realisiert wird und was beim Einbau von Lautsprechern und anderen Komponenten auf Yachten zu beachten ist, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Erholsam an Bord schlafen – Wertvolle Tipps zu Matratzen für Segelyachten

Erholsamer Schlaf an Bord ist wichtig – das A und O dafür ist eine gute, hochwertige Matratze, die individuell auf Schiff und Schläfer angepasst ist. Stefan Bolz gibt wertvolle Tipps, worauf Ihr beim Matratzenkauf achten solltet.

Sieben unterhaltsame Gesellschaftsspiele für den Bordalltag

Bei Schietwetter oder abends im Hafen ist an Bord Spiele-Zeit. Dann kommen Klassiker wie Kniffel, Schach und Doppelkopf, aber auch neue Spiele wie Qwirkle auf den Tisch. Die Herausforderung an Bord: Die Spiele dürfen nicht viel Platz einnehmen und müssen auch auf Dauer Spaß bringen. Unsere Empfehlungen!

Praxis-Tipp: Anti-Rutschmatte zum Fixieren von Gegenständen

Wenn es auf dem Boot schaukelt, verhindert eine Anti-Rutschmatte, dass Dinge durch die Gegend rutschen. Was man beim Kauf beachten sollte, verrät dieser Praxis-Tipp.

Licht- und Schattenseiten – das Bimini

Auf Törns in die Tropen, Subtropen oder das Mittelmeer ist ein Bimini unverzichtbar. Auf diese Tipps sollten bei der Anschaffung geachtet werden.

Bücher und Seekarten

Küstenhandbuch Kroatien und Slowenien

Dieser Band 1 des Küsten- und Hafenhandbuchs Kroatiens beinhaltet Slowenien und den Nordteil Kroatiens mit Istrien, dem Kvarner und Norddalmatien. Mit allen Infos von der Planung des nächsten Segeltörns bis zum Anlegen vor Ort.

Küstenhandbuch Kroatien und Montenegro

Dieser Band 2 des Küsten- und Hafenhandbuchs Kroatiens beinhaltet Montenegro und den Südteil Kroatiens mit Mittel- und Süddalmatien. Mit allen Infos von der Planung des nächsten Segeltörns bis zum Anlegen vor Ort.

Fahrtensegler Kalender

Der „Fahrtensegler-Kalender“ von Paul Kinzelmann und Mary Synge gibt die Hauptrouten von Langfahrtseglern situationsgerecht wieder und erleichtert so die Reiseplanung. Dabei gehen die Autoren detailliert auf die sich im Wechsel der Jahreszeiten ändernde meteorologische Situation ein.

Atlantic Spain and Portugal

„Atlantic Spain and Portugal“ von Henry Buchanan ist ein unentbehrlicher Begleiter für diejenigen, die von Nordeuropa aus ins Mittelmeer oder auf die Kanarischen Inseln wollen. Ein umfassender Reiseführer für jeden, der die reizvollen Segelreviere an der Atlantikküste von Portugal und Spanien besucht.

Auf zwei Flammen

„Auf zwei Flammen“ von Christian Zaloudek zeigt, dass gar nicht viel dazu gehört, um einen Segeltörn auch zu einem kulinarischen Erlebnis zu machen: Mit ein wenig Improvisation und all dem, was sich in den Häfen finden lässt, kann man mit den neunzig Rezepten schnell und lecker etwas zaubern.

Erste Hilfe an Bord – Medizintafeln

„Erste Hilfe an Bord – Medizintafeln“ von Fabian Steffen klärt über die richtige Untersuchung und Versorgung von Verletzten und Kranken an Bord auf. Denn besonders an Bord kann es sein, dass man Tage auf professionelle Hilfe wartet.

Portbook Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera

„Portbook Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera“ von Martin Muth macht die Törnplanung leicht. Das Revierhandbuch verfügt über detaillierte Beschreibungen mit Satellitenbildern von vielen Häfen und Buchten der vier Inseln.

Fish Basics

„Fish Basics“ von Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl gibt kurze und gute Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Zubereiten und Verspeisen von Fisch und Meeresfrüchten. Mit 100 einfachen und dennoch leckeren Rezepten – besonders auch für Anfänger.

Die Insel der Abenteuer

„Die Insel der Abenteuer“, ein Kinderbuch von Enid Blyton, erzählt von vier Kindern, die einen wunderschönen Urlaub zusammen verbringen – bis etwas Unheimliches auf der Toteninsel vor der Küste passiert. Die vier Freunde erwartet ein gefährliches und aufregendes Abenteuer.