Sieben Farben Blau

Ein Beitrag von

Die Blauwasser-Redaktion recherchiert, produziert und veröffentlicht praxisnahe Themen rund um das Reisen auf dem Wasser. Das Team besteht aus erfahrenen Seglern und Experten.

Ein inspirierendes Buch über einen siebenjährigen Ausstieg auf einem Segelboot

In ihrem Buch „Sieben Farben Blau“ erzählen Claudia Clawien und Jonathan Buttmann von ihrer außergewöhnlichen Blauwasserreise abseits der gängigen Blauwasserrouten. Mitten im Leben stehend, kündigen sie ihre Jobs und stechen trotz wenig Segelerfahrung von Berlin aus in See, um die Welt zu erkunden.

Auf ihrer Reise durch den Atlantik und Pazifik lief die Crew der INTI auch Ziele abseits der Barfußroute an. ©radiopelicano.de

Mit ihrem 40 Jahre alten Stahlboot INTI überqueren sie den Atlantik, besuchen die Karibik, Süd-und Mittelamerika und besegeln drei Jahre lang ihr Traumziel, den Pazifik. Hier treffen sie neben überaus freundlichen Menschen auch auf die Folgen der Klimaveränderung und große Müllprobleme auf den kleinen Atollen. Nachdenklich, aber auch kurzweilig berichten die beiden über Land und Leute, so unter anderem über die Kapverdischen Inseln, die San Blas Inseln vor Panama, die Osterinsel und auch die Fidschi-Inseln.

Die INTI vor der Osterinsel im Südpazifik. ©radiopeliocano.de

Auch das Segeln verlangt ihnen einiges ab. So geraten sie in zwei Stürme und kämpfen mit technischen Problemen, teils auf hoher See, fernab von Werkstätten und Ersatzteilläden. Mit Fantasie und Improvisationstalent bewältigen sie diese Schwierigkeiten und erweitern auch ihren technischen Horizont enorm.

Neben den Erlebnissen in den Ländern, die sie auf der Reise besuchen, berichten sie auch von den emotionalen Höhen und Tiefen ihrer halben Weltumsegelung und den Erkenntnissen, die sie für sich daraus gewonnen haben.

Ein bewegendes Buch über den Mut, einfach loszulassen und loszusegeln. Für alle, die nach Inspiration suchen.

Unterwegs gen Horizont auf dem Ozean. ©radiopeliocano.de

Die Autoren

Claudia Clawien ist nach 21 000 gesegelten Meilen immer noch nicht müde, neugierig in die Welt zu schauen. Das Leben auf dem Wasser, das bunte Leben unter Wasser, nächtliches Segeln unter dem leuchtenden Firmament, die Kunst der Improvisation und die Begegnungen mit Menschen jeglicher Couleur haben ihr Leben nachhaltig beeinflusst. Nach den gewonnenen Erfahrungen der Segelreise gelingt es ihr immer noch, sich vom Leben in der hektischen westlichen Welt zu erholen und Kraft für neue Abenteuer zu sammeln. Zurzeit arbeitet sie als Referentin, Redakteurin und Autorin.

Claudia und Jonathan bei ihrer Äquatortaufe auf dem Atlantik. ©radiopeliocano.de

Jonathan Buttmann liebt das Meer. Am liebsten von oben auf einem Segelboot, oder aber auch von unten mit der Tauchflasche. Er ist viel mit dem Rucksack um die Welt gereist und genießt es, jetzt besonders die Ziele zu erkunden, die nur mit einem Boot zu erreichen sind. Seine ersten Segelerfahrungen machte er als Kind auf der Nordsee. Mittlerweile hat er fast 25.000 Seemeilen auf dem Buckel. Aktuell arbeitet er als Referent, Autor und Redakteur bei BLAUWASSER.DE.

Stimmen zum Buch

Reisebericht über ein siebenjähriges Segelabenteuer, welcher definitiv Lust auf Meer, auf Abenteuer, auf „einfach machen“ macht!

Toller authentischer Reisebericht. Man geht in diesem Buch ein kleines bisschen mit auf Reisen und erfährt viel über andere Kulturen.

Ich kann das Buch nur jedem wärmstens empfehlen, denn es weitet sich damit der eigene Horizont. Vieles scheint auf einmal möglich.

Ein wundervolles Segelabenteuer bei dem man die Leichtigkeit des Lebens spüren kann.

Eine Geschichte über das größte Abenteuer des Lebens-mutig und inspirierend!

Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments