Rezept: Lasagne im Omnia-Ofen

Ein Beitrag von

Jonathan besegelte zusammen mit seiner Frau Claudia von 2013 bis 2019 die Welt. Sie ließen 25.000 Seemeilen im Kielwasser und befuhren ganze drei Jahre lang ihr Traumrevier: den Pazifik. Neben der klassischen Barfußroute besuchten sie vor allem auch abgelegenere Ziele wie die Osterinsel, die Tuamotus, Kiribati, Tuvalu und die Marshallinseln. 2023 veröffentlichten sie das Buch über ihre Reise „Sieben Farben Blau“. Jonathan arbeitet als Journalist rund um das Thema Segeln und Reisen und ist Referent und Organisator verschiedener Seminare und Vorträge. Seit 2020 ist Jonathan Mitglied der BLAUWASSER.DE-Redaktion.

Rezept-Schnellüberblick: Lasagne im Omnia-Ofen

Kochbarkeit unterwegs

Haltbarkeit/Lagerfähigkeit der Zutaten

Anzahl Zutaten

14

Für die Zubereitung

Herd mit einer Flamme, Brett und Messer, Omina-Ofen

Aufwand

mittel

Dauer

60 Minuten

So nutzt du dieses Rezept

Die Zutaten für die Rezepte auf BLAUWASSER.DE sind für zwei Personen berechnet. Bei Gerichten, die lange haltbar sind und gelagert werden können, werden die Mengenangaben statt für zwei Personen in ihrem Verhältnis angegeben – beispielsweise 2 gestrichene Esslöffel Salz pro Kilogramm Weißkohl. Salz und Pfeffer werden als vorhanden vorausgesetzt und bei den Zutaten – sofern nicht essenziell – nicht extra aufgeführt.

Die Mengenangaben beziehen sich auf die Maßeinheiten Tasse, Esslöffel, Teelöffel, da es unterwegs oft schwierig ist, mit einer Waage zu hantieren.

Die Sterne in den Tabellen bewerten von fünf (sehr gut) bis eins (schlecht) die Haltbarkeit/Lagerung und die Kochbarkeit auf See. Gerichte, die bei der Kochbarkeit fünf Sterne haben, eignen sich folglich besonders gut dazu auf See zubereitet zu werden. Die Haltbarkeit gibt einen Anhaltswert, ob das Gericht auch für längere Überfahrten oder Zeiten vor Anker geeignet ist.

Weitere Informationen zur Lagerung von Obst und Gemüse gibt es hier.

ANZEIGE

Die Zutaten und Mengenangaben für Lasagne im Omnia-Ofen

Zutaten für 2 Personen

Menge

Haltbarkeit der Zutaten

Zwiebeln

1 mittelgroße

Knoblauch

2 Zehen

Möhre

1

Tomaten gehackt

eine kleine Dose

Tomatenmark

3 Esslöffel

Lasagneplatten

10

Rosmarin

ein Zweig

Olivenöl

3 Esslöffel

Rinderhack

400 Gramm

geriebener Käse

1 Tasse

Butter

1 Esslöffel

Mehl

2 Esslöffel

Milch

1 Tasse

Gemüsebrühe

2 Teelöffel

Allgemeines zum Rezept: Lasagne im Omnia-Ofen

Lasagne ist ein Gaumenschmaus für Jung und Alt. Auch auf einer Yacht ohne Ofen lässt sich diese hervorragend auf dem Herd im Omnia-Ofen zubereiten. Mit einem frischen Salat mundet sie besonders gut.

Die Zutaten. Wer lieber vegetarisch mag, kann anstelle des Hackfleisches auch Sojafleisch nehmen. ©️radiopelicano.de

Butter und Milch gibt es in tropischen Regionen meist nicht frisch. Aber auch aus Milchpulver lässt sich hervorragend Milch anrühren und Butter gibt es abgepackt in Dosen. Gemüsebrühe haben wir selbst hergestellt, sie hält sich gut, da das hinzugefügte Salz konserviert.

Die Zubereitung von Lasagne im Omnia-Ofen

Zubereitung

Die Möhre, Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Rosmarin vom Zweig zupfen und hacken. Alles zusammen nun mit dem Olivenöl in einer Pfanne andünsten.

Frischer Rosmarin ist sehr aromatisch, es geht aber auch gut mit getrocknetem. ©️radiopelicano.de

Jetzt das Hackfleisch hinzufügen und durchbraten. Die Tomaten aus der Dose, etwas Gemüsebrühe und das Tomatenmark dazugeben und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Die Prise Zucker verstärkt den Geschmack der Soße. ©️radiopelicano.de

In der Zwischenzeit werden die Lasagneplatten zerkleinert, so dass sie in den Omnia-Ofen passen.

Leider gibt es keine abgerundeten Lasagneplatten. ©️radiopelicano.de

In einem kleinen Topf die Butter schmelzen und das Mehl mit einem Schneebesen unterrühren. Langsam die Milch hineingeben und die Béchamelsoße etwa drei Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer und ein wenig Gemüsebrühe abschmecken.

Die Butter darf nicht braun werden und die Soße muss gut gerührt werden, damit keine Mehlklumpen entstehen. ©️radiopelicano.de

Der Omnia-Ofen wird mit Butter eingefettet. Nun wird die Béchamelsoße mit einem Lasagneplattenspachtel auf dem Boden des Topfes verteilt.

Ähnlich wie beim Arbeiten mit Epoxy wird die Soße mit dem Spachtel verteilt 😉 ©️radiopelicano.de

Jetzt werden abwechselnd Hackfleischsoße, Lasagneplatten und Béchamelsoße in den Topf geschichtet. Abgeschlossen wird mit Béchamelsoße, zuletzt kommt noch der geriebene Käse darauf.

Nicht vergessen, der Omnia muss mit einem Untersatz auf den Herd gestellt werden. ©️radiopelicano.de

Nun den Deckel auf den Omnia setzen und bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten backen. Jetzt noch einen frischen Salat zubereiten und der Genuss ist perfekt!

Guten Appetit! ©️radiopelicano.de

Mehr zum Thema

Online-Seminar: Proviantierung und Ernährung an Bord von Blauwasseryachten (live)

In diesem Online-Seminar erklären unsere Blauwasserexperten live aus der Küche, wie eine schmackhafte Ernährung an abgelegenen Orten oder auf dem Ozean funktioniert. Neben praxisnahen Informationen zu Einkauf, Lagerung und Haltbarmachung werden auch einfache Gerichte für unterwegs zubereitet.

Weitere Rezepte

Rezept: Schweinefleischpfanne

Schweinefilet ist der zarteste Teil vom Schwein. Mit den entsprechenden Gewürzen lässt sich ein äußerst delikates Gericht hieraus zubereiten. Wir haben das Rezept von Christian Zaloudek ausprobiert und für sehr schmackhaft befunden.

Rezept: Einfachen Käse ohne Lab an Bord herstellen

In abgelegenen Regionen mit schlechter Versorgungslage ist Käse eine echte Bereicherung der Bordküche. Mit Milchpulver und einer Kefirkultur lässt sich einfach ein Frischkäse herstellen, der gepresst auch weiter bis zum Hartkäse reift. Das Rezept von Jonathan Buttmann

Rezept: Mallorquinischer Salat

Frische Salate dürfen in der Bordküche nicht fehlen. Dieser köstliche Salat aus Mallorca ist bunt, vitaminreich und verschönert mit seiner Raffinesse den Bordalltag.

Rezept Dal: Indische Linsen in Kokosmilch

Linsen sind gut zu stauende und haltbare Hülsenfrüchte. Es gibt sie fast überall auf der Welt in vielen Varianten. Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten machen Linsen besonders attraktiv für die Bordküche. Das raffinierte indische Gericht Dal ist einfach zuzubereiten und besonders schmackhaft.

Rezept: Grünes Thai-Curry

Ein grünes Thai-Curry ist schnell zuzubereiten, wenn die entsprechenden Würzpasten an Bord sind. Nicht nur kulinarisch streichelt es die Sinne, auch optisch macht ein Curry einiges her. Das Rezept für ein grünes Thai-Curry von Jonathan Buttmann.
Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments