fbpx

Törnberichte und Revierinfos von Seglern für Segler

Ostsee

Infos zu Schießgebieten/Sperrgebieten in Dänemark für Yachten

In Dänemark gibt es rund um die Küstenorte und Inselwelten der Ostsee militärische Übungsgebiete. Für Yachten bedeutet das, dass sie während bestimmter Sperrzeiten nicht ins Schießgebiet segeln dürfen. Dieser Beitrag erklärt, wo Segler alle notwendigen Informationen zu Sperrgebieten und Schießzeiten finden.

Segeln in Schweden: Infos zu Brücken, Schleusen, Kanälen

Eine Törnplanung für das Segelrevier Schweden wird unter Umständen auch von den Öffnungszeiten von Schleusen und Brücken sowie den – je nach Yacht – limitierenden Merkmalen der schwedischen Kanäle bestimmt. Schweden-Kenner Sönke Roever verrät alle wichtigen Infos.

Erfahrungsbericht: Grundberührung mit Wassereinbruch in den schwedischen Schären

Eine Yacht läuft in den schwedischen Schären auf Grund und es kommt zum Wassereinbruch. Doch die Crew aus Pilot und Stewardess kann auf ihre, in der Luftfahrt vorgeschriebenen, Notfalltrainings zurückgreifen und die Gefahrensituation meistern. Ein Erfahrungsbericht.

Nord-Ostsee-Kanal: Ausführliche Anleitung für Sportboote/Yachten

Eine ausführliche Anleitung für den Nord-Ostsee-Kanal mit vielen Fotos. Infos zu Verkehrsregeln, Schleusen, Frachter-Begegnungen, Liegeplätzen und Kosten.

Lettlands Hauptstadt Riga: Revierinfo mit allen Häfen und Marinas

Mit Liegeplätzen im Zentrum der Stadt ist die 630.000-Einwohner-Metropole von Lettland eine der Top-Attraktionen für Segler im Baltikum. Auf den sieben Seemeilen von der Mündung der Düna bis ins Zentrum gibt es fünf Yachthäfen.

Hafen/Marina Pāvilosta (Lettland/Baltikum)

Pāvilosta ist einer der drei Häfen an der offenen Ostseeküste von Lettland. Der kleine, idyllisch am Flussufer gelegene Ort hat sich zum Szene-Treff im Land gemausert. Die entspannte Chillout-Atmosphäre zieht auch viele Segler an. Ein Hafen-Portrait.

Nordsee

Revierinfo: Helgoland – Hochseeinsel in der Nordsee

Helgoland, die vielseitige Insel mitten in der Deutschen Bucht, ist ein beliebtes und einzigartiges Törnziel. Segel-Experte und Helgoland-Fan Sönke Roever gibt Einblicke in das Inselleben und gibt Tipps, worauf bei der Navigation im Seeraum Helgoland zu achten ist.

Revierinfo: Stehende Mastroute zwischen Ems und IJsselmeer

Die nördliche Stehende Mastroute verbindet das IJsselmeer mit der Nordsee. Sie bietet eine abwechslungsreiche Fahrt durch Städte, Dörfer und die flache Landschaft Frieslands. Eine gute Alternative für die, die sich Zeit nehmen wollen, und wenn es auf der Nordsee mal ungemütlich ist.

Revierinfo Eider: Segeln zwischen Nordsee und Nord-Ostsee-Kanal

Die Eider ist ein Kleinod im Herzen Schleswig-Holsteins – und besonders schön, wenn man sie unter Segeln bereist. Die Nähe zur Natur zeigt sich überraschend abwechslungsreich in den drei Abschnitten Außen-Eider, Tide-Eider und Binnen-Eider. Eine ausführliche Revierinformation mit vielen Tipps.

Mit der Yacht durchs niederländische Wattenmeer: Gezeitennavigation und -berechnung

Das Befahren des niederländischen Wattenmeers ist ein einzigartiges Naturerlebnis und eine spannende navigatorische Herausforderung. Experte Jürgen Bode erklärt, was bei einem Törn durch das Watt zu beachten ist und wie man sich gut darauf vorbereiten kann.

Nord-Ostsee-Kanal: Ausführliche Anleitung für Sportboote/Yachten

Eine ausführliche Anleitung für den Nord-Ostsee-Kanal mit vielen Fotos. Infos zu Verkehrsregeln, Schleusen, Frachter-Begegnungen, Liegeplätzen und Kosten.

Westfriesischen Inseln: Online-Übersicht für die Verfügbarkeit von Liegeplätzen

Die Häfen der Westfriesischen Inseln im niederländischen Wattenmeer sind in der Saison beliebt und voll. Über eine Website besteht die Möglichkeit, die Verfügbarkeit von Liegeplätzen auf Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog tagesaktuell abzufragen.

Atlantik

Segeln in Afrika: Revierinfo für eine Flussfahrt auf dem Gambia River

Das kleinste Land Kontinentalafrikas lockt mit typisch afrikanischem Leben. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit der eigenen Yacht den Gambia-Fluss hinauf. Den Besucher erwarten eine einzigartige Natur und offene Herzlichkeit der Bewohner an den Flussufern.

Gibraltar: Revierinformation und Törnführer für Segler

Ein Stück Großbritannien unter Palmen – für viele Segler ist Gibraltar, die britische Halbinsel an der Südspitze Spaniens, ein faszinierendes Segelrevier. Warum Wetter und Gezeiten bei der Törnplanung eine wichtige Rolle spielen sowie viele weitere Informationen verrät dieser Törnführer.

Irlands wilder Westen: Die Atlantikseite unter Segeln entdecken

Die Westküste Irlands ist rau, wild und spektakulär. Unzählige Inseln, Fjorde und Einschnitte bieten Schutz und sind das Zuhause von urigen Fischerorten, einsamen Naturbuchten und faszinierenden Felsformationen. Der Törnbericht.

Segeln in Irland – Törnbericht über den Südwesten

Der Südwesten Irlands ist das Highlight der Insel. Voraus liegen grüne Wiesen, schroffe Felsen, moderate Gezeitenströme, urige Pubs und gute Angelgründe. Ein Urlaubstörn vorbei an geschützten Fjorden und bunten Leuchttürmen.

Portugal: Auf Segeltörn von Lissabon an die Algarve

Als Urlaubsland ist Portugal bei Touristen äußerst beliebt, doch unter Seglern gilt das Segelrevier zwischen Lissabon und Faro im Süden des Landes beinahe noch als Geheimtipp. Ein ausführlicher Revierbericht über die Häfen und Buchten von Lissabon bis an die Algarve.

Marina Ponta Delgada – São Miguel (Azoren)

Bei einem Azoren-Törn sollte die Insel São Miguel nicht fehlen. Die Marina im Hafen von Ponta Delgada überzeugt als idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der schönen Stadt und der vielfältigen Landschaft. Ein ausführlicher Hafen-Bericht mit nützlichen Revier-Infos.

Mittelmeer

Griechenlands Top-Revier: Segeln im Ionischen Meer

Das einzige griechische Revier außerhalb der Ägäis bietet moderate Windverhältnisse, viele nah beieinanderliegende Inseln und damit kurze Entfernungen zwischen den schmucken Stadthäfen und ungezählten Buchten. Die Revierreportage.

Kroatien: Revierinfo Süddalmatien – Segeln zwischen Split und Dubrovnik

Der Süden Kroatiens zwischen Trogir und Dubrovnik trumpft mit abwechslungsreichen Törnoptionen. Vom entspannten Buchtenbummeln bis zum sportlichen Segeln ist alles möglich. Die Revierinformation mit allen Hintergründen.

Segeln und Chartern in Italien – alle Reviere im Überblick

Wer in Italien segeln möchte, muss sich entscheiden: 7.600 Küstenkilometer bieten zum Teil sehr unterschiedliche Segelbedingungen. Diese umfangreiche Revierinformation stellt die sieben wichtigsten Reviere und ihre Besonderheiten vor.

Revierinformation Ionisches Meer: Alle Infos für Segler

Alle wichtigen Infos zum Segeln und Chartern im Ionischen Meer: Entfernungen, Routen, Herausforderung, Wetter, Häfen, Ankerplätze, Bestimmungen, Chartern, etc. Mit vielen Tipps und wertvollen praktischen Hinweisen.

Segeln/Chartern in Kroatien – Ein Törn durch Nord- und Mitteldalmatien

Nord- und Mitteldalmatien sind mit ihren großen Charterhäfen Zadar, Sukusan, Biograd, Murter oder Šibenik die Top-Destinationen Kroatiens. Dabei ist das Inselreich des Kornati Nationalpark nur eins von vielen Highlights. Der Törnbericht.

Segeln und Chartern in Griechenland: Alle Reviere im Überblick

Wer noch nie in Griechenland segeln war, verliert bei 3.054 Inseln, Inselchen und Felsen schnell den Überblick. Diese umfangreiche Revierinformation klärt über die verschiedenen Reviere des Landes und ihre jeweiligen Besonderheiten auf.

Karibik

Karibik: Revierbericht Cayman Inseln (Kaimaninseln)

Die Cayman Islands liegen etwas abseits der typischen Karibikziele. Wer sie dennoch ansteuert, wird belohnt mit glasklarem Wasser, reicher Unterwasserwelt, freundlichen Bewohnern und bizarren Felsformationen. Der Revierbericht.

Revierinformation Dominikanische Republik: Alle Infos für Segler

Die Dominikanische Republik ist eine der größten und touristisch am besten erschlossenen Inseln der Karibik. Nur unter Seglern ist das Land wenig bekannt. Dabei bieten die Küsten der Insel gleich drei ganz unterschiedliche Reviere.

Revierinformation Spanish Virgin Islands: Das unbekannte Karibikrevier von Puerto Rico

Die Inseln vor der Küste Puerto Ricos werden meist nur von wenigen Fahrtenseglern sowie den einheimischen Yachten vom Festland angesteuert. Das kleinteilige Revier eignet sich aber auch für Urlaubssegler. Der Revierüberblick.

Providencia – Ein Juwel für Segler in der Westkaribik

Die muntere und farbenfrohe Insel Providencia bietet einen idealen Zwischenstopp auf dem Weg zu diversen Zielen in der Westkaribik. Claudia Clawien besuchte die kleine Inselperle auf dem Weg von den Cayman Inseln nach Panama.

Segeln in der Karibik – alle Reviere im Überblick

Wer Segeln in der Karibik plant, hat viele Optionen. Doch jedes Revier ist anders, der Charakter des Törns unterscheidet sich bisweilen erheblich. Die Übersicht der wichtigsten Karibikreviere erklärt, was genau einen wo erwartet.

Karibikinsel Tobago: Segeln abseits des Highways

Wer die Karibikinsel Tobago besuchen möchte, der muss den Inselbogen der Windward Islands weit nach Südosten verlassen. Für Chartersegler zu weit weg und auf vielen Routen gegen den Wind. Wer dennoch kommt, wird reich belohnt.

Übersee

Revierbericht: Mit der Yacht zur Osterinsel (Rapa Nui) segeln

Die Osterinsel ist einer der abgelegensten und faszinierendsten Orte der Welt, der immer häufiger auch von Yachten angesteuert wird. Nicht nur die legendären Steinstatuen machen die Insel zu einem einzigartigen Erlebnis. Unsere Autorin Claudia Clawien verbrachte mit ihrer Yacht gleich mehrere Monate dort.

Segel-Revierinformation Seychellen: Traumstrände und Naturwunder der Inner Islands

Wer die Seychellen ansteuert, freut sich auf eine Tropenkulisse aus Strand, Palmen und rundgeschliffenen Granitfelsen. Die ausführliche Revierinformation erklärt, was genau Segler vor Ort erwartet.

Revierinformation: Mit der Yacht durch die nördlichen Tuamotus

Segeln durch die Welt der Tuamotu-Atolle verspricht Abenteuer, gepaart mit der Freude an der Schönheit der Südseeatolle und der Herzlichkeit der Atollbewohner. Ausführliche Informationen zur Planung und zum Träumen.

Der Suezkanal – alle Infos für Segelyachten

Der Suezkanal verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer. Er ermöglicht Blauwasserseglern eine Ersparnis von 5.000 Seemeilen auf dem Weg von Südostasien nach Europa. In diesem Beitrag gibt es alle Infos für die Planung und Durchquerung des Suezkanals.

Abseits der Massen: Segeln und chartern im Golf von Thailand

Die Inseln rund um Koh Samui sind touristisch voll erschlossen, Yachten aber gibt es so gut wie keine. Doch gerade in den Sommermonaten sind die Wetterbedingungen im Golf von Thailand ideal, auch für einen Chartertörn.

Revierbericht Tonga: Das Südsee-Kleinod Niuatoputapu

Niuatoputapu, eine der nördlichsten Inseln des Königreichs Tonga, zeigt das einfache, traditionelle Leben fernab der Touristenpfade. Ebenso wie die kleine Insel selbst begeisterte vor allem die Herzlichkeit und Gastfreundschaft ihrer Bewohner. Ein Revierbericht.