fbpx

Törnberichte und Revierinfos von Seglern für Segler

Ostsee

Im Osten was Neues: Erfahrungsbericht Lettland für Segler

Wer eine Ostseerunde plant, kommt auch in Lettland vorbei. Das Land hat seine Sportboothäfen modernisiert und die Segelszene wächst. Eine Reportage mit vielen Hintergründen über alles, was Segler in Lettland erwartet.

Segel-Revierinformation Rügen: Im Reich der Bodden und Sunde

Breite Boddengewässer, enge Fahrwasser, die offene Ostsee und schmale Sunde machen das Revier rund Rügen zu einer landschaftlichen und navigatorischen Wundertüte. Die Revierinformationen mit allen Infos für Segler.

Törntipp Ostsee: Routenvorschlag Flensburger Förde und Dänische Südsee

Auf einem Wochentörn die schönsten Ziele rund um die Flensburger Förde und die Dänische Südsee erleben. Der konkrete Routenvorschlag ist ein Klassiker mit den Highlights des Reviers.

Segeln rund Fünen in Dänemark – zwölf Liegeplatz-Geheimtipps zum Entspannen

Wer die Platzhirsche auf der Segelroute rund Fünen links liegen lässt, erlebt das Revier völlig neu. Zwölf Geheimtipps führen zu hölzernen Anlegern zwischen Schilfufern und zu Minihäfen in einsamer Naturlandschaft.

Hiddensee – die Perle im Bodden zum Segeln

Rund um die Boddengewässer von Mecklenburg-Vorpommern gibt es viel zu entdecken. Der heimliche Star aber ist die Insel Hiddensee. Was genau den Segler dort erwartet, erklärt dieser Inselreport.

Segeln und Chartern rund Rügen – die Highlights der Insel

Geschützte Bodden und Sunde, enge Fahrwasser und die offene Ostsee – ein Törn rund Rügen bietet soviel Abwechslung wie kein anderes Ziel an der deutschen Ostseeküste. Welche Ziele man dabei nicht verpassen sollte, erklärt dieser Inselreport.

Nordsee

Segeln in Holland – mit dem Plattbodenschiff im Wattenmeer trockenfallen

Wer von der Kielyacht auf ein Plattbodenschiff umsteigt, hat es plötzlich mit Talje, Schwert, Gaffel & Co zu tun. Und kann sich im Wattenmeer trockenfallen lassen. Ein Törn mit Tücken zu den niederländischen Nordseeinseln.

Törnvorschlag Holland: Auf einer Rundreise alle Reviere entdecken

Bei den unzähligen Revieren, Routen und Törnoptionen verliert man in Holland schnell den Überblick. Dieser anspruchsvolle Routenvorschlag verbindet in nur einer Woche die bekanntesten Reviere des Landes auf einem Törn.

Segeln/Chartern in Norwegen: Bergen und der Hardangerfjord

Verträumte Schärenbuchten, eine imposante Fjordlandschaft, beeindruckende Gletscher: Ein Törn auf dem Hardangerfjord und im Schärenpark vor der Hansestadt Bergen zeigt die Vielseitigkeit und die herbe Schönheit Norwegens. Eine Revier-Reportage.

Segeln in Norwegen: Törnbericht einer Reise zu den Lofoten

Ein Segeltörn zu den Lofoten an Norwegens Nordwestküste: zwischen postkartenschönen Inseln, Felswänden, tiefen Fjorden und kleinen Fischerdörfern.

Segeln in Süd-Norwegen: Ein Törn zwischen Oslofjord und Kristiansand

Ein Segeltörn nach Süd-Norwegen verspricht ein faszinierendes Revier aus unzähligen Buchten, Schären und Bergen. Ein ausführlicher Revier-Bericht über dieses wunderschöne, aber auch anspruchsvolle Segelrevier.

Segeln in Holland: Vecht und Seenplatte Loosdrecht

Die Vecht und die Seenplatte Loosdrecht sind auch für Segler mit Kielyachten ein mögliches Ziel. Der Abstecher vom Markermeer ist an Idylle, Ruhe und Beschaulichkeit kaum zu überbieten.

Atlantik

Irlands wilder Westen: Die Atlantikseite unter Segeln entdecken

Die Westküste Irlands ist rau, wild und spektakulär. Unzählige Inseln, Fjorde und Einschnitte bieten Schutz und sind das Zuhause von urigen Fischerorten, einsamen Naturbuchten und faszinierenden Felsformationen. Der Törnbericht.

Segeln in Irland – Törnbericht über den Südwesten

Der Südwesten Irlands ist das Highlight der Insel. Voraus liegen grüne Wiesen, schroffe Felsen, moderate Gezeitenströme, urige Pubs und gute Angelgründe. Ein Urlaubstörn vorbei an geschützten Fjorden und bunten Leuchttürmen.

Portugal: Auf Segeltörn von Lissabon an die Algarve

Als Urlaubsland ist Portugal bei Touristen äußerst beliebt, doch unter Seglern gilt das Segelrevier zwischen Lissabon und Faro im Süden des Landes beinahe noch als Geheimtipp. Ein ausführlicher Revierbericht über die Häfen und Buchten von Lissabon bis an die Algarve.

Marina Ponta Delgada – São Miguel (Azoren)

Bei einem Azoren-Törn sollte die Insel São Miguel nicht fehlen. Die Marina im Hafen von Ponta Delgada überzeugt als idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der schönen Stadt und der vielfältigen Landschaft. Ein ausführlicher Hafen-Bericht mit nützlichen Revier-Infos.

Island – segeln und chartern im Hohen Norden

Wer den Hohen Norden mag, träumt auch von Island. Und damit von unbesiedelten Landschaften, knuffigen Fischerorten und einem Meer mit Walen. Eine Segelreise zu heißen Quellen, Geysiren, Gletschern, Lava-Wüsten, Wasserfällen und Trollen.

Wild, herb und herzlich: Segeln zwischen Nordbretagne und Kanalinseln

Die Nordbretagne rund um das französische Segelmekka Saint Malo hat mit bis zu 14 Meter die höchsten Gezeitenunterschiede Europas. Direkt davor liegen auch die Kanalinseln. Ein Törn im Takt der Tide.

Mittelmeer

Das Seegras Posidonia: Vorsicht beim Ankern auf den Balearen!

Auf den Baleareninseln Formentera, Ibiza, Mallorca und Menorca ist das Ankern stellenweise nur eingeschränkt möglich. Dieses Verbot dient dem Schutz des Seegrases Posidonia, welches wichtige Funktionen zur Reinigung und Erhaltung des Meeres hat.

Segeltörn Griechenland: Routenvorschlag Dodekanes ab/bis Kos

Wer die griechischen Inseln des Dodekanes nahe der türkischen Küste besegeln möchte, hat viele Optionen. Dieser Törntipp gibt neben allgemeinen Informationen einen konkreten Routenvorschlag für einen Wochentörn ab/bis Kos.

Segeln rund um den Golf von Fethiye: Buchtenbummeln in der Südtürkei

Die Türkei ist für Segler die Mutter der Buchtenbummel-Destinationen. Der Golf von Fethiye und die Südküste zwischen Marmaris und Finike bieten aber nicht nur Restaurantbuchten der Extraklasse. Der Törnbericht.

Revierinfo Südfrankreich: Segeln an der Côte d‘Azur und Calanques

Die umfangreiche Revierinformation für Seglerinnen und Segler beschreibt die vielen Törnoptionen und die ganz unterschiedlichen Ziele, die die Küste Südfrankreichs zwischen Marseille und Monaco bereithält.

Kroatien: Unter Segeln zu den Brijuni-Inseln

In Istrien vermissen viele Segler die an der kroatischen Küste sonst so übliche vorgelagerte Inselkette. Mit dem Archipel der Brijuni-Inseln hat aber auch Istrien sein kleines Inselreich.

Revierinformation Mallorca: Alle Infos für Segler

Der große Mallorca-Überblick mit allen Infos. Die Buchten- und Hafenvielfalt, die gute Erreichbarkeit, die lange Saison und die vielen unterschiedlichen Gesichter der Insel bieten Seglern Idealbedingungen.

Karibik

Revierinformation Spanish Virgin Islands: Das unbekannte Karibikrevier von Puerto Rico

Die Inseln vor der Küste Puerto Ricos werden meist nur von wenigen Fahrtenseglern sowie den einheimischen Yachten vom Festland angesteuert. Das kleinteilige Revier eignet sich aber auch für Urlaubssegler. Der Revierüberblick.

Providencia – Ein Juwel für Segler in der Westkaribik

Die muntere und farbenfrohe Insel Providencia bietet einen idealen Zwischenstopp auf dem Weg zu diversen Zielen in der Westkaribik. Claudia Clawien besuchte die kleine Inselperle auf dem Weg von den Cayman Inseln nach Panama.

Segeln in der Karibik – alle Reviere im Überblick

Wer Segeln in der Karibik plant, hat viele Optionen. Doch jedes Revier ist anders, der Charakter des Törns unterscheidet sich bisweilen erheblich. Die Übersicht der wichtigsten Karibikreviere erklärt, was genau einen wo erwartet.

Karibikinsel Tobago: Segeln abseits des Highways

Wer die Karibikinsel Tobago besuchen möchte, der muss den Inselbogen der Windward Islands weit nach Südosten verlassen. Für Chartersegler zu weit weg und auf vielen Routen gegen den Wind. Wer dennoch kommt, wird reich belohnt.

Segeln in den British Virgin Islands: Revierinformation mit vielen Tipps

Segeln in den British Virgin Islands (Karibik): Alle Infos und viele Tipps für die Planung und Durchführung eines Segeltörns durch die 60 Inseln des Archipels. Eine Revierinformation mit allen Hintergründen für Skipper, Mitsegler, Anfänger und Profis.

Segeln/Chartern in der Karibik: Saint-Martin und die Leeward Islands

St. Martin ist mit seinen vielen Yachthäfen und Charterstützpunkten eines der Segelzentren der Karibik. Die umliegenden Inselnationen der Leeward Islands versprechen viel karibische Abwechslung auf kurzen Distanzen – und segeln pur im Passat.

Übersee

Revierbericht: Mit der Yacht zur Osterinsel (Rapa Nui) segeln

Die Osterinsel ist einer der abgelegensten und faszinierendsten Orte der Welt, der immer häufiger auch von Yachten angesteuert wird. Nicht nur die legendären Steinstatuen machen die Insel zu einem einzigartigen Erlebnis. Unsere Autorin Claudia Clawien verbrachte mit ihrer Yacht gleich mehrere Monate dort.

Segel-Revierinformation Seychellen: Traumstrände und Naturwunder der Inner Islands

Wer die Seychellen ansteuert, freut sich auf eine Tropenkulisse aus Strand, Palmen und rundgeschliffenen Granitfelsen. Die ausführliche Revierinformation erklärt, was genau Segler vor Ort erwartet.

Revierinformation: Mit der Yacht durch die nördlichen Tuamotus

Segeln durch die Welt der Tuamotu-Atolle verspricht Abenteuer, gepaart mit der Freude an der Schönheit der Südseeatolle und der Herzlichkeit der Atollbewohner. Ausführliche Informationen zur Planung und zum Träumen.

Der Suezkanal – alle Infos für Segelyachten

Der Suezkanal verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer. Er ermöglicht Blauwasserseglern eine Ersparnis von 5.000 Seemeilen auf dem Weg von Südostasien nach Europa. In diesem Beitrag gibt es alle Infos für die Planung und Durchquerung des Suezkanals.

Abseits der Massen: Segeln und chartern im Golf von Thailand

Die Inseln rund um Koh Samui sind touristisch voll erschlossen, Yachten aber gibt es so gut wie keine. Doch gerade in den Sommermonaten sind die Wetterbedingungen im Golf von Thailand ideal, auch für einen Chartertörn.

Revierbericht Tonga: Das Südsee-Kleinod Niuatoputapu

Niuatoputapu, eine der nördlichsten Inseln des Königreichs Tonga, zeigt das einfache, traditionelle Leben fernab der Touristenpfade. Ebenso wie die kleine Insel selbst begeisterte vor allem die Herzlichkeit und Gastfreundschaft ihrer Bewohner. Ein Revierbericht.