fbpx

Revierinformationen für die Ostsee

Hier findest Du eine große Auswahl an Törnberichten, Revier- und Hafeninformationen für die Ostseeküste zwischen Deutschland, dem Baltikum und Skandinavien.

Deutschland

Nord-Ostsee-Kanal: Ausführliche Anleitung für Sportboote/Yachten

Eine ausführliche Anleitung für den Nord-Ostsee-Kanal mit vielen Fotos. Infos zu Verkehrsregeln, Schleusen, Frachter-Begegnungen, Liegeplätzen und Kosten.

Segel-Revierinformation Rügen: Im Reich der Bodden und Sunde

Breite Boddengewässer, enge Fahrwasser, die offene Ostsee und schmale Sunde machen das Revier rund Rügen zu einer landschaftlichen und navigatorischen Wundertüte. Die Revierinformationen mit allen Infos für Segler.

Törntipp Ostsee: Routenvorschlag Flensburger Förde und Dänische Südsee

Auf einem Wochentörn die schönsten Ziele rund um die Flensburger Förde und die Dänische Südsee erleben. Der konkrete Routenvorschlag ist ein Klassiker mit den Highlights des Reviers.

Hiddensee – die Perle im Bodden zum Segeln

Rund um die Boddengewässer von Mecklenburg-Vorpommern gibt es viel zu entdecken. Der heimliche Star aber ist die Insel Hiddensee. Was genau den Segler dort erwartet, erklärt dieser Inselreport.

Segeln und Chartern rund Rügen – die Highlights der Insel

Geschützte Bodden und Sunde, enge Fahrwasser und die offene Ostsee – ein Törn rund Rügen bietet soviel Abwechslung wie kein anderes Ziel an der deutschen Ostseeküste. Welche Ziele man dabei nicht verpassen sollte, erklärt dieser Inselreport.

Segeln im Süßwasser: die Müritz und die Mecklenburger Seen

Die Müritz und die Mecklenburger Seenplatte gehören zu den schönsten und größten Binnenrevieren Deutschlands. Auch hier kann man mit einer Kielyacht auf Törn gehen. Und dabei ankern, in Häfen festmachen und beim Segeln die Gischt spritzen lassen.

Nah und schön: Segeln in der Lübecker Bucht und nach Fehmarn

Die Lübecker Bucht und die Insel Fehmarn sind wahrscheinlich das am meisten unterschätzte Segelrevier der deutschen Ostseeküste. Es gibt mehr sehenswerte Ziele als man auf einem Urlaubstörn ansteuern kann, wie Michael Amme in seiner Revierreportage beschreibt.

Schöner Segeln! Törnbericht: Flensburger Förde, Als Sund und Geltinger Bucht

Zum Segeln ist die Flensburger Förde ein Juwel. Zum Chartern bietet sie ganz viel Schutz. Zusammen mit der dänischen Insel Als ermöglicht sie Abwechslung auf kurzen Distanzen. Mehr als genug für einen Törn. Ein ausführlicher Törnbericht.

Revier-Info: Flensburger Förde, Als Sund und Geltinger Bucht

Die Flensburger Förde und der Als Sund laden zum Segeln ein. Egal ob auf einem Charterschiff oder dem eigenen Boot, die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig. Alle Infos rund um das beliebte Revier findest du hier.

Törnbericht: Mit der Charteryacht von Heiligenhafen nach Kopenhagen

Wer von der deutschen Ostseeküste aus Kopenhagen ansteuert, hat jede Menge idyllische Ziele vor sich. Und die dänische Metropole trumpft mit Liegeplätzen mitten im Zentrum und vielen Highlights.

Dänemark

Infos zu Schießgebieten/Sperrgebieten in Dänemark für Yachten

In Dänemark gibt es rund um die Küstenorte und Inselwelten der Ostsee militärische Übungsgebiete. Für Yachten bedeutet das, dass sie während bestimmter Sperrzeiten nicht ins Schießgebiet segeln dürfen. Dieser Beitrag erklärt, wo Segler alle notwendigen Informationen zu Sperrgebieten und Schießzeiten finden.

Törntipp Ostsee: Routenvorschlag Flensburger Förde und Dänische Südsee

Auf einem Wochentörn die schönsten Ziele rund um die Flensburger Förde und die Dänische Südsee erleben. Der konkrete Routenvorschlag ist ein Klassiker mit den Highlights des Reviers.

Segeln rund Fünen in Dänemark – zwölf Liegeplatz-Geheimtipps zum Entspannen

Wer die Platzhirsche auf der Segelroute rund Fünen links liegen lässt, erlebt das Revier völlig neu. Zwölf Geheimtipps führen zu hölzernen Anlegern zwischen Schilfufern und zu Minihäfen in einsamer Naturlandschaft.

Segeln in Dänemark: Törnbericht Smålandsfahrwasser

Das Smålandsfahrwasser liegt vor der Haustür der deutschen Ostseeküste und ist auch von großen Charterstützpunkten gut zu erreichen. Die vielen Inseln, Sunde, Fjorde und Küstenorte bieten Ziele für einen ganzen Törn.

Schöner Segeln! Törnbericht: Flensburger Förde, Als Sund und Geltinger Bucht

Zum Segeln ist die Flensburger Förde ein Juwel. Zum Chartern bietet sie ganz viel Schutz. Zusammen mit der dänischen Insel Als ermöglicht sie Abwechslung auf kurzen Distanzen. Mehr als genug für einen Törn. Ein ausführlicher Törnbericht.

Revier-Info: Flensburger Förde, Als Sund und Geltinger Bucht

Die Flensburger Förde und der Als Sund laden zum Segeln ein. Egal ob auf einem Charterschiff oder dem eigenen Boot, die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig. Alle Infos rund um das beliebte Revier findest du hier.

Törnbericht: Mit der Charteryacht von Heiligenhafen nach Kopenhagen

Wer von der deutschen Ostseeküste aus Kopenhagen ansteuert, hat jede Menge idyllische Ziele vor sich. Und die dänische Metropole trumpft mit Liegeplätzen mitten im Zentrum und vielen Highlights.

Segeln in der Dänischen Südsee. Törnbericht mit vielen Tipps!

Buchautorin Svenja Neumann hat mit ihrer Dehlya 22 HOBO drei Monate lang die Inselwelt der Dänischen Südsee erkundet und gibt in diesem Beitrag ausführlich viele Tipps zu lohnenswerten Zielen.

Schweden

Segeln in Schweden: Infos zu Brücken, Schleusen, Kanälen

Eine Törnplanung für das Segelrevier Schweden wird unter Umständen auch von den Öffnungszeiten von Schleusen und Brücken sowie den – je nach Yacht – limitierenden Merkmalen der schwedischen Kanäle bestimmt. Schweden-Kenner Sönke Roever verrät alle wichtigen Infos.

Erfahrungsbericht: Grundberührung mit Wassereinbruch in den schwedischen Schären

Eine Yacht läuft in den schwedischen Schären auf Grund und es kommt zum Wassereinbruch. Doch die Crew aus Pilot und Stewardess kann auf ihre, in der Luftfahrt vorgeschriebenen, Notfalltrainings zurückgreifen und die Gefahrensituation meistern. Ein Erfahrungsbericht.

Segeln in den westschwedischen Schären – ein Erfahrungsbericht.

Die westschwedischen Schären zeigen sich als anspruchsvolles Segelrevier mit Suchtcharakter. Naturhäfen, schroffe Felsen und Bilderbuch-Idylle machen den Charme dieses ursprünglichen Reviers aus.

Manöverkunde für Naturhäfen in Skandinavien: So wird an einer Schäre festgemacht

In einem Naturhafen Skandinaviens an einer Schäre festzumachen, ist ein besonderes Erlebnis, das mit etwas Praxiserfahrung schnell zur Routine wird. Was es beim Festmachen zu beachten gilt, erläutert diese ausführliche Manöverkunde.

Segeln in Schweden: Höga Kusten, Bottnischer Meerbusen, Kvarken und Bottenwiek.

Wer sich aufmacht, den Bottnischen Meerbusen und die Bottenwiek zu erkunden, findet auf rund 270 Seemeilen zwischen Sundsvall im Süden und Haparanda im Norden eine der abwechslungsreichsten Küstenregionen Schwedens.

Finnland

Törnbericht Finnland: Segeln an der Westküste zwischen Uusikaupunki und Haparanda

Die finnische Westküste zwischen Uusikaupunki und Haparanda ist unbedingt eine Reise wert. Hier geht es herrlich unaufgeregt zu – eingebettet in eine wunderbare Natur und die Herzlichkeit der Finnen. Ein Reisebericht mit vielen Hafentipps.

Törnbericht Finnland – Reise durch die Schären des Turku-Archipels

Der finnische Turku-Archipel ist von grandioser Naturschönheit, steckt aber auch voller Tücken. Tausende Felseilande bilden ein unübersichtliches Gewirr. Wer sich hineinwagt, wird indes reich belohnt.

Baltikum

Lettlands Hauptstadt Riga: Revierinfo mit allen Häfen und Marinas

Mit Liegeplätzen im Zentrum der Stadt ist die 630.000-Einwohner-Metropole von Lettland eine der Top-Attraktionen für Segler im Baltikum. Auf den sieben Seemeilen von der Mündung der Düna bis ins Zentrum gibt es fünf Yachthäfen.

Hafen/Marina Pāvilosta (Lettland/Baltikum)

Pāvilosta ist einer der drei Häfen an der offenen Ostseeküste von Lettland. Der kleine, idyllisch am Flussufer gelegene Ort hat sich zum Szene-Treff im Land gemausert. Die entspannte Chillout-Atmosphäre zieht auch viele Segler an. Ein Hafen-Portrait.

Lettland für Segler: Revierinformation für den Törn im Baltikum

Ein Land mit zwei Revieren: die offene Ostseeküste und der weite Golf von Riga. Was Segler in Lettland erwartet und worauf genau zu achten ist, klärt diese ausführliche Revierinformation.

Im Osten was Neues: Erfahrungsbericht Lettland für Segler

Wer eine Ostseerunde plant, kommt auch in Lettland vorbei. Das Land hat seine Sportboothäfen modernisiert und die Segelszene wächst. Eine Reportage mit vielen Hintergründen über alles, was Segler in Lettland erwartet.

Einklarieren im Baltikum (Polen, Litauen, Lettland und Estland)

Einklarieren in Polen, Litauen. Lettland und Estland ist für viele eine Herausforderung, Janne und Hennig Lübben geben handfeste Tipps.

Törnbericht: Segeln in Estland – Sehenswertes Revier im Baltikum

Segeln in Estland ist hierzulande noch Neuland. Doch die Küste des kleinen Landes hat für Segler viel zu bieten: idyllische Inseln, schöne kleine Häfen, einen Charterstützpunkt und Tallinn, dessen Altstadt zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt.