Video: Starten und Landen von Drohnen an Bord von Segelbooten

Ein Beitrag von

Die Blauwasser-Redaktion recherchiert, produziert und veröffentlicht praxisnahe Themen rund um das Reisen auf dem Wasser. Das Team besteht aus erfahrenen Seglern und Experten.

Drohnen sind beliebt auf Fahrtenyachten

Drohnen sind seit Jahren im Trend und eine Drohne ist inzwischen auf vielen Yachten zur Standardausrüstung geworden. Mit der Drohne ist es unkompliziert möglich, sich selbst, das Boot auf See, die Marina oder den Ankerplatz zu filmen oder zu fotografieren. Aber auch Natur- und Landschaftsaufnahmen bekommen neue Blickwinkel. Wale und Delphine mit dieser neuen Perspektive festzuhalten, lässt erahnen, wie Vögel die Welt sehen.

Aus der Vogelperspektive ergeben sich neue Blickwinkel. ©Sönke Roever

Die Drohne eröffnet neue Blickwinkel und technische Möglichkeiten

Der Blick aus der Vogelperspektive beziehungsweise das Fliegen an sich fasziniert die Menschen seit Generationen, genauso wie das Aufnehmen und Festhalten von Erinnerungen und Momenten.

Dank ausgereifter Technik lassen sich beide Faszinationen inzwischen mit hoher Bildqualität und leichter Handhabung in einer Drohne vereinen und mit etwas Übung ist das Filmen und Fotografieren mit Drohnen inzwischen für jeden Segler möglich – beim Fahrtensegeln, beim Daysailing oder an Bord einer Charteryacht, wo das folgende Video vor Lanzarote entstanden ist.

Das Starten und Landen an Bord ist die Herausforderung

Da wir beim Fliegen mit einer Drohne trotz der vermeintlich kinderleichten Handhabung des Fluggerätes auch eine Verantwortung gegenüber uns selbst und anderen haben, ist es ratsam, sich genauer in die Materie „Drohne“ einzufuchsen.

Das Starten und Landen an Bord ist eine Herausforderung. ©Sönke Roever

Damit der Umgang mit der Drohne gelingt und vor allem auch das Starten und Landen an Bord gemeistert werden kann, haben wir zusammen mit LAVA Charter das folgende Video-Tutorial erstellt. Hier erfährst du, welche Einstellungen wichtig sind und was beim Starten und Landen beachtet werden muss – am Ankerplatz, bei Wind, bei Welle und natürlich beim Segeln.

Na dann: Film ab …

Mehr zum Thema

Tipps für das Fliegen mit Drohnen an Bord von Segelbooten

Eine Drohne mit Kamera ist an Bord eine echte Bereicherung, denn sie ermöglicht das Festhalten eindrucksvoller Segel-Erinnerungen aus besonderen Blickwinkeln. Worauf ihr beim Drohnenflug auf hoher See oder in Häfen achten solltet, erklärt dieser praxisnahe Beitrag mit vielen Tipps.
Subscribe
Informiere mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Aktuellste Likes
Inline Feedbacks
View all comments
Martin Kraushaar
Martin Kraushaar
2 Jahren her

Danke! Auf einen solchen Beitrag mit konkreten Einstellungshinweisen habe ich schon lange gewartet!