fbpx

Rumpf, Deck, Aufbau und Motor

Neben den verschiedenen Konzepten von Yachten sowie Grundlagenwissen und Anleitungen findet ihr hier reich bebilderte Praxis-Tipps und Foto-Anleitungen zur Pflege, Wartung und Reparatur von Yachten.

Grundlagen

Bootsbau: Aluminium als Rumpfmaterial für Segelyachten. Das sollte man wissen!

Yachten aus Aluminium sind solide, pflegeleicht und beliebt. Unser Experte erklärt, warum das so ist, was Aluminium als Material für Rumpf und Deck auszeichnet und worauf beim Bau und Unterhalt einer Yacht aus Aluminium unbedingt geachtet werden muss.

Bootsbau: Stahl als Rumpfmaterial für Segelyachten. Das sollte man wissen!

Yachten aus Stahl sind robust, solide und bei Blauwasserseglern beliebt. Unser Experte erklärt die Vor- und Nachteile von Stahlrümpfen und worauf beim Unterhalt einer Yacht aus Stahl unbedingt geachtet werden muss.

Ankerketten aus Edelstahl – das sollte man beim Kauf beachten

Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl! Was beim Kauf einer rostfreien Ankerkette unbedingt beachtet werden muss, welche Materialunterschiede es gibt und wie die Schweißnaht an den Kettengliedern beschaffen sein sollte, beleuchtet unser Experte in diesem ausführlichen technischen Fachbeitrag.

Elektromotoren auf Yachten: Antrieb, Leistung, Reichweite, Installation und Umrüstung

Die Entwicklung alternativer Antriebe für Boote und Yachten geht seit Jahren voran. So ist auch das Thema Elektromotor auf dem Wasser nicht mehr wegzudenken. Was beim Umrüsten einer Segelyacht auf ein solches System von Bedeutung ist und welche Komponenten dazu gehören, erläutert unser Experte in diesem Beitrag ausführlich.

Weltumsegelung: Welche Schiffsgröße ist sinnvoll?

Für die richtige Schiffsgröße auf einer Weltumsegelung gibt es kein Patentrezept. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die bedacht werden sollten. Blauwasser-Experte Sönke Roever zeigt auf, was in seinen Augen wichtig ist.

Achtercockpit oder Mittelcockpit?

Ein heiß diskutiertes Thema: Sönke Roever stellt die Vor- und Nachteile von Achtercockpit und Mittelcockpit vor.

Werften

BAVARIA YACHTS

BAVARIA YACHTS zählt zu den modernsten und größten Herstellern für Segelyachten & Motorboote weltweit. Jahrzehntelange Erfahrung und deutsche Ingenieurskunst garantieren Präzision, Qualität & Komfort.

RM Yachts

RM Yachten aus La Rochelle, dem europäischen Silicon Valley des Yachtsports, überzeugen mit modernstem Design mit Parallelen zu aktuellen Ozean-Racern. Steif und schnell: Wo Stil die Performance macht!

Elan Yachts

Die Werft Elan in Slowenien ist mit 70 Jahren Erfahrung im Bootsbau schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern bekannt für moderne und innovative Yachten, die immer wieder neue Trends prägen.

Nordship Yachts

Mit Nordship Yachten entspannt über die Weltmeere segeln. Die dänische Werft baut Decksalonyachten von 36 bis 60 Fuß, die bekannt sind für Qualität, gute Segeleigenschaften und Individualisierbarkeit.

GARCIA Yachts

Das französische Unternehmen GARCIA Yachts steht seit mehr als 40 Jahren für luxuriöse Segelyachten aus Aluminium und überzeugt mit Qualität, Wertbeständigkeit und Komfort.

ALLURES Yachting

Das französische Unternehmen ALLURES Yachting steht für hochseetaugliche Langfahrtyachten, die modernes Design, hochwertige Ausstattung und Funktionalität gekonnt miteinander kombinieren.

FAURBY Yacht

In der Faurby Werft in Dänemark trifft traditionelle Handwerkskunst auf modernste Technologien: Seit 1976 stellt der Bootsbauer mit viel Liebe zum Detail und hochwertige Yachten her.

Praxis

Schiffsüberführung: Tipps und Infos zum Yachttransport per Spedition

Professionelle Yachttransporte auf der Straße stellen eine schnelle und sichere Möglichkeit dar, Boote über längere Strecken zu bewegen. Auch unser Redaktionsboot ging auf Törn über Land. Unsere Erfahrungen für euch im Überblick, inklusive Informationen zu Transportkosten und Vorbereitungen.

Gebrauchtbootkauf: So gelingt der Versicherungswechsel

Beim Gebrauchtbootkauf gibt es beim Versicherungswechsel einige Punkte zu beachten. Ob ihr die Yacht-Haftpflichtversicherung und Kasko-Versicherung vom Verkäufer übernehmen könnt und wie hoch die Versicherungssumme sein sollte, erklärt dieser Beitrag.

Praxis-Tipp: Bei längerer Abwesenheit die Dichtung der Luke fetten

Festsitzende Dichtungen an den Luken und schwer zu öffnende Fenster sind nach einer langen Abwesenheit an Bord einer Segelyacht keine Seltenheit. Wie die Dichtungen auch nach einem längeren Aufenthalt in einer Marina oder im Winterlager schön geschmeidig bleiben, erklärt dieser Praxis-Tipp.

Erfahrungsbericht: Yacht-Transport per Schiff

Blauwassersegler Peter Wiedekamm schildert ausführlich die bei einem Yacht-Transport von Thailand in die Türkei gemachten Erfahrungen.

Praxis-Tipp: durchsichtiges Schott

Der Niedergang wird in der Regel durch ein Schott verschlossen. Dabei sollte auf Fahrtenyachten auf hoher See und gelegentlich auch im Hafen eine durchsichtige Variante zum Einsatz kommen. Warum das so ist, lest ihr in diesem Beitrag.

Lüften, spülen, heizen – Umgang mit Feuchtigkeit

Ein Problem auf Schiffen ist Feuchtigkeit unter Deck durch Salz, das Wasser anzieht und bindet. Jetzt lesen, wie Schimmel und Mief die Stirn geboten wird.

Wartung & Basteln

Osmose bei GFK-Yachten. Erkennung, Beseitigung, Reparatur, Sanierung und Schutz

Osmose ist der Albtraum aller GFK-Yacht-Eigner, da sie die Struktur des Rumpfes dauerhaft zerstören kann. Refit-Experte Peter Wrede zeigt auf, was alles beachtet werden muss und wie man sich erfolgreich vor Osmose schützt.

Anleitung: Beschlag mit Epoxy in GFK-Sandwich-Laminat einsetzen.

Wie ein Beschlag in ein Laminat mit Sandwichkern eingesetzt wird und warum dabei eine Grundlage mit Epoxidharz geschaffen werden muss, erklärt diese detaillierte Fotoanleitung mit Tipps vom Fachmann.

Zehn Profi-Tipps für das Polieren eines Yacht-Rumpfs (Anleitung)

In diesem ausführlichen Foto-Beitrag verraten wir dir anschaulich, was beim Polieren der Außenhaut einer Yacht beachtet werden muss. Denn mit den richtigen Handgriffen und Materialen erstrahlen auch betagte Yachten wieder in neuem Glanz!

Unterwasseranstrich der Yacht: Antifouling richtig malen (Anleitung)

Der Schutz des Unterwasserschiffs mit Antifouling ist eine wichtige und regelmäßig wiederkehrende Aufgabe für Yachteigner. Dieser Beitrag gibt nützliche Tipps und beschreibt, wie das Streichen möglichst effizient gelingt.

Kunststoff-Teak als Decksbelag selbst verlegen. Eine Foto-Anleitung

Wie man einen Decksbelag aus Kunststoff-Teak auf einem Segelboot selber verlegt, zeigt diese ausführliche Foto-Anleitung mit vielen Detailaufnahmen.

Unterwasserschiff: So sind Rumpf, Kiel und Ruder fit für die Langfahrt

Damit eine Langfahrt ein voller Erfolg wird, ist es wichtig, dass das Unterwasserschiff intakt und gut geschützt ist. Damit Rumpf, Kiel und Ruder den Dauereinsatz und den Material-Stress unbeschadet überstehen, gibt es einiges zu bedenken. Experte Peter Wrede klärt auf.

Kunststoff-Teakdeck: So wird eine Schablone für die Yacht erstellt

Ein Kunststoff-Teakdeck stellt eine kostengünstige Alternative zum echten Holzdeck dar. Noch mehr Geld lässt sich sparen, wenn ihr die Decksschablone für die Yacht selber erstellt. Wie das geht und worauf zu achten ist, erklärt diese detaillierte Fotoanleitung.

Decken- und Wandverkleidung auf Yachten. Tipps vom Profi.

Wand- und Deckenverkleidungen kommen auf Yachten vielschichtig zum Einsatz. Bei den unterschiedlichen Eigenschaften der Materialen kann der Laie schnell den Überblick verlieren. Dieser Beitrag mit vielen professionellen Tipps vom Fachmann zeigt praxisnah auf, welche Tücken es gibt und worauf geachtet werden sollte.

Ruhiges Ankern: Foto-Anleitung für den Bau einer Ankerkralle

Eine Ankerkralle sorgt für ruhige Nächte vor Anker an Bord einer Yacht. Wie die Ankerkralle mit wenig Aufwand gebaut wird, und warum sie so wichtig ist, verrät diese bildreiche Bauanleitung.

Montageanleitung: Durchbruchgeber-Einbau für Echolot oder Sumlog (GFK-Yacht)

Wer macht schon gerne ein Loch in den Rumpf? Diese Foto-Anleitung zeigt, wie ein Durchbruchgeber bei einer GFK-Yacht eingebaut wird und was dabei beachtet werden muss.

Winschen Wartung – Schritt für Schritt. Eine Foto-Anleitung

Winschen sind an Bord einer Segelyacht ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand. Um einwandfrei funktionieren zu können, sollten sie regelmäßig gewartet werden. Wie das geht, erklärt diese reich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Praxis-Tipp: Praktische Aufbewahrung von Brillen an Bord

Ob Sonnenbrille bei Sonnenschein oder Lesebrille am Kartentisch – an Bord einer Yacht gehören Brillen zum Alltag. Unser Praxis-Tipp erklärt, wie ihr eure Sehhilfen griffbereit und dennoch gut geschützt aufbewahren könnt – und zwar mithilfe eines selbst gebastelten Brillenbands.

Foto-Anleitung: Mit dem einfachen Takling eine Leine schützen

Der „einfache Takling“ auf einer Leine ist schnell und unkompliziert zu erstellen. Diese Foto-Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie er in weniger als einer Minute gelingt.

Bordtoilette schwergängig? So wird sie wieder leichtgängig

Mit der Zeit wird die Pumpe der Bordtoilette schwergängig,. Dies lässt sich mit einfachen Bordmitteln beheben und dauert keine fünf Minuten. Eine bildreiche Anleitung liefert dieser Beitrag.

Teakdeck – Überholung der NONSUCH in Eigenleistung

Zeitintensive Teakdeck-Überholung auf einer 26-Fuß-Yacht. Max Leßner hat es hinter sich und zeigt auf, worauf man achten muss. Eine Detaillierte Anleitung mit vielen aussagekräftigen Fotos.

Einbruchsicherung für die Luke zum Selberbauen

Wie kann man das eigene Schiff vor ungebetenen Gästen schützen und gleichzeitig eine gute Belüftung durch die Luke erreichen? Markus Lübeck hat dafür eine Lösung zum Selberbauen. Ein genialer Tipp für die nächste Weltumsegelung oder Langfahrt.

Wartung und Basteln - Produkte

3M

3M bietet eine umfangreiche Produktpalette für Refit-Arbeiten am Boot. Das Angebot reicht von Schleifmitteln über Klebebänder oder Poliermittel bis hin zu Sicherheitsausrüstung wie Handschuhen, Atemmasken, Ohrschützern, Schutzbrillen oder Schutzanzügen.

AWLGRIP

Das AWLGRIP-Lack- und Beschichtungssystem umfasst Lacke, Primer, Epoxy-Spachtel und Dickschichtfüller und wird weltweit von Designern, Bootsbauern, Eignern und Skippern angewendet.

Entropy SUPER SAP Bio-Epoxy

Die bio-basierten, nachhaltigen Entropy SUPER SAP® Bio-Based Epoxies eignen sich hervorragend für Laminierungen, Beschichtungen und andere maritime Anwendungen.

Epifanes

Für Yachteigner bietet Epifanes den passenden Lack oder die richtige Farbe in Ein- und Zweikomponenten-Systemen – über und unter Wasser mit hoher Qualität und großer Auswahl an Farbtönen.

GISATEX – Wand- und Deckenverkleidungen

Das schwäbische Familienunternehmen GISATEX bietet hochwertige Produkte für Yachten und ist Spezialist für innovative, dehnungsfähige Wand- und Deckenverkleidungen für Yachten.

KiwiGrip

KiwiGrip ist eine langlebige, unkompliziert aufzutragende Anti-Rutsch-Farbe in vier Farbtönen. Das hochwertige Gel wird vor allem bei Refit-Arbeiten am Boot und bei der Deck-Beschichtung angewendet.

Peter Wrede Yacht Refits

Seit über 30 Jahren ist Peter Wrede Yacht Refits der Spezialist für Oberflächentechnik von Yachten – von Yachtlackierung, Folierung, Korrosionsschutz und Osmosesanierung über Strahlen und Beschichten bis hin zu Polieren und Versiegeln.

Polish & Protect

Polish & Protect hat sich mit seinen Produkten auf das Reinigen, Polieren und Versiegeln von Gelcoat- und Lackoberflächen spezialisiert!

RoSch-Yachts

Die Firma RoSch-Yachts ist Spezialist für Kunststoffteakdecks. Eine pflegeleichte und optisch sehr ansprechende Alternative zum traditionellen Teakdeck.

SABA

Schiffbauer auf der ganzen Welt verarbeiten SABA-Produkte zum Kleben und Abdichten in Schiffen und Yachten jeder Abmessung, bis hin zu imposanten Superyachten.

SEAJET

Antifouling, Primer und Lacke – hochwertig und perfekt aufeinander abgestimmt. Dazu über neunzig Jahre Tradition und Kompetenz im Bereich Schiffsfarben.

Teakdecking Systems

TEAKDECKING SYSTEMS bietet wichtige Produkte rund um das Teakdeck an. Die Palette reicht vom Teakreiniger und entsprechenden Pflegeprodukten über Fugenmasse bis hin zu hochwertigen Werkzeugen.

WEST SYSTEM

Das Epoxid der Marke WEST SYSTEM zählt seit fünf Jahrzehnten weltweit zu den besten wenn es um Anwendungen im maritimen Bereich geht.

Yachtcork

Wie Nachhaltigkeit bei Decksbelägen aussieht, zeigt Yachtcork mit hochwertigem Premium-Kork als modernen Decksbelag. Langlebig, robust und optisch ein Eyecatcher!

Yachticon

Das umfangreiche Produktsortiment von Yachticon bietet hervorragende Lösungen für viele Herausforderungen an Bord von Yachten. Von der Wasseraufbereitung über die Pflege, bis hin zur Motorwartung.