RoSch-Yachts

Beschreibung

Spezialist für Kunststoffteakdecks

Die Firma RoSch-Yachts ist Spezialist für Kunststoffteakdecks. Eine pflegeleichte und optisch sehr ansprechende Alternative zum traditionellen Teakdeck. RoSch-Yachts beliefert Schiffsbauer, Händler und Charterbetriebe sowie Privatkunden mit umweltschonenden und täuschend echten Kunststoffteakdecks.

RoSch-Yachts legt besonderen Wert auf eine hochwertige und konstante Qualität. Dies gilt für die Kunststoffproduktion selbst, aber auch für die weitere Verarbeitung. Alle Decks werden verschweißt und mit Markenprodukten am Boot verklebt, sodass ein ansprechender Decksbelag ohne Faltenwurf und Blasen entsteht. Jeder Decksbelag wird aus geprüftem Kunststoff erstellt und auf Wunsch auch verlegt.

Inhaber Ralph Schiecke hat mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Decksbelägen. Für ihn sind neben dem eingesetzten Material vor allem auch die richtige Verarbeitung desselbigen und die Liebe zum Detail von hoher Bedeutung, da die Freude über den neuen Bootsbelag von beiden Faktoren abhängt.

Die Decks von RoSch-Yachts sind nur über ausgewählte Partner, die die hohen Anforderungen an die Produktqualität erfüllen können, erhältlich. Dazu gehört auch, dass die Kunststoffteakdecks nicht in Einzelprofilen erhältlich sind, sondern nur als Komplettdeck ausgeliefert werden – professionell und individuell für Ihr Schiff hergestellt.

RoSch-Yachts agiert europaweit. Zu den Kunden zählen unter anderem auch die Weltumsegler Judith und Sönke Roever (HIPPOPOTAMUS).

Kontakt

RoSch-Yachts
Industriestraße 8
22885 Barsbüttel
Deutschland

Telefon +49 40 23 55 80 56
info@RoSch-Yachts.de
www.rosch-yachts.de

Download

Info-Broschüre über RoSch-Kunststoffteakdecks

Bildergalerie

Beiträge zum Thema

Kunststoff-Teak als Decksbelag selbst verlegen. Eine Foto-Anleitung

Wie man einen Decksbelag aus Kunststoff-Teak auf einem Segelboot selber verlegt, zeigt diese ausführliche Foto-Anleitung mit vielen Detailaufnahmen.

Kunststoff-Teakdeck: So wird eine Schablone für die Yacht erstellt

Ein Kunststoff-Teakdeck stellt eine kostengünstige Alternative zum echten Holzdeck dar. Noch mehr Geld lässt sich sparen, wenn ihr die Decksschablone für die Yacht selber erstellt. Wie das geht und worauf zu achten ist, erklärt diese detaillierte Fotoanleitung.

Mehr erfahren