Kochen nach Beaufort: Rezepte für jede Windstärke

Von Redaktion Blauwasser.de

Die Blauwasser-Redaktion recherchiert, produziert und veröffentlicht praxisnahe Themen rund um das Reisen auf dem Wasser. Das Team besteht aus erfahrenen Seglern und Experten.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Das Buch: „Kochen nach Beaufort: Rezepte für jede Windstärke“

Bordküchen können eine ganz schöne Herausforderung sein, und das nicht nur wegen Platzmangel: Je nach Wetter, Seegang und Windstärke kann es hier turbulent zugehen. Wer im Segelurlaub trotzdem nicht auf Genuss verzichten will, findet in „Kochen nach Beaufort – Rezepte für jede Windstärke“ viele leckere Rezepte, die seetauglich sind.

Gutes Essen an Bord sorgt für gute Laune. ©Sönke Roever

Claudia Seifert, versierte Kochbuchautorin und Seglerin, beweist in “Kochen nach Beaufort”, wie man mit einfachsten Zutaten, wenig Kochflammen, aber viel Fantasie bei wirklich jedem Wetter auf (fast) jedem Boot köstlich kochen – und essen! – kann. Klar, Erdbeereis kennt jeder. Aber kennst du auch die verfeinerte Variante mit gebratenen Erdbeeren? Zum Rumpsteak wird eine Rum-Marinade gereicht, Mangold wird mit Kirschen und Frischkäse serviert …

All das klingt nicht nach Bordküche? Doch! Und zudem nach einer Küche, die sich den Windstärken in Aufwand und Herstellungsart anpasst! In diesem Kochbuch finden Segler nicht nur schnelle und einfache Rezepte, die auf die Herausforderungen an Bord abgestimmt sind. Jedes Gericht ist so liebevoll und passend in Szene gesetzt, dass man sofort zum – beigelegten! – Kochlöffel greifen möchte. Wetterdicht verpackt in einer ansprechenden Metalldose ist dieses Kochbuch das ideale Geschenkpaket für alle, die gern auf dem Wasser unterwegs sind. Bon appétit!

Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments