Rezept: Schweinefleischpfanne

Christian Zaloudek

Von Christian Zaloudek

Von Kindesbeinen an ist das Segeln Christians Leidenschaft. Als Touristikmanager und Geschäftsführer der Charteragentur Sarres-Schockemöhle ist er einige Wochen im Jahr unterwegs und erweitert als bekennender Hobbykoch ständig seine Rezeptsammlung. Ehrenamtlich ist er Prüfer beim Deutschen Segler Verband und im Vorstand der Vereinigung Deutscher Charterunternehmen tätig. Er liebt Gambas in Knoblauch, die Seychellen und Kroatien.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Titelfoto: ©️Sönke Roever

Rezept-Schnellüberblick: Schweinefleischpfanne

Kochbarkeit unterwegs

Haltbarkeit/Lagerfähigkeit der Zutaten

Anzahl Zutaten

8

Für die Zubereitung

Herd mit zwei Flammen

Aufwand

gering

Dauer

30 Minuten

So nutzt du dieses Rezept

Die Zutaten für die Rezepte auf BLAUWASSER.DE sind für zwei Personen berechnet. Bei Gerichten, die lange haltbar sind und gelagert werden können, werden die Mengenangaben statt für zwei Personen in ihrem Verhältnis angegeben – beispielsweise 2 gestrichene Esslöffel Salz pro Kilogramm Weißkohl. Salz und Pfeffer werden als vorhanden vorausgesetzt und bei den Zutaten – sofern nicht essenziell – nicht extra aufgeführt.

Die Mengenangaben beziehen sich auf die Maßeinheiten Tasse, Esslöffel, Teelöffel, da es unterwegs oft schwierig ist, mit einer Waage zu hantieren.

Die Sterne in den Tabellen bewerten von fünf (sehr gut) bis eins (schlecht) die Haltbarkeit/Lagerung und die Kochbarkeit auf See. Gerichte, die bei der Kochbarkeit fünf Sterne haben, eignen sich folglich besonders gut dazu auf See zubereitet zu werden. Die Haltbarkeit gibt einen Anhaltswert, ob das Gericht auch für längere Überfahrten oder Zeiten vor Anker geeignet ist.

Weitere Informationen zur Lagerung von Obst und Gemüse gibt es hier.

Die Zutaten und Mengenangaben für Schweinefleischpfanne

Zutaten für 2 Personen

Menge

Haltbarkeit der Zutaten

Schweinefilet

225 Gramm

Mehl

1 Teelöffel

Zwiebeln

1-2, klein gehackt

Currypulver

nach Belieben

Olivenöl

1 ½ Esslöffel

Sojasoße

2 Esslöffel

Sherry oder Rotwein

1 ½ Esslöffel

Reis oder Nudeln

entsprechend für zwei Personen

Allgemeines zum Rezept: Schweinefleischpfanne

Schweinefilet ist das beste und zarteste Stück vom Schwein. Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten und durch die dezente Würzung äußerst schmackhaft. Im Kühlschrank aufbewahrt ist es auch am nächsten Tag noch gut zu genießen.

Bis auf das Schweinefleisch sind die Zutaten lange haltbar. ©Sönke Roever

Auf einer Weltumsegelung, vor allem in tropischen Regionen, ist es nicht immer möglich, an dieses gute Fleisch zu kommen und vor Allem noch an frisches. Vorsicht bei tiefgekühltem Fleisch: die Stromversorgung ist nicht überall durchgängig gewährleistet, so dass Fleisch oftmals antaut und wieder einfriert. So können Bakterien entstehen, die gesundheitsschädlich sind.

Die Zubereitung von Schweinefleischpfanne

Zubereitung

Das Schweinefleisch in Streifen schneiden und mit Mehl bestreuen. Anschließend bei starker Hitze anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Reis oder Nudeln aufsetzen.

Richtig heiß anbraten! ©Sönke Roever

Zwiebeln in die Pfanne geben, anschwitzen und dann die Sojasoße, den Sherry und das Fleisch hinzugeben. Mit Pfeffer und Curry abschmecken. Mit Reis oder Nudeln servieren.

Einfach in der Zubereitung, dennoch ein raffinierter Genuss! ©Sönke Roever

Mehr zum Thema

Online-Seminar: Proviantierung und Ernährung an Bord von Blauwasseryachten (live)

17. Nov. 2022: In diesem Online-Seminar erklären unsere Blauwasserexperten live aus der Küche wie eine schmackhafte Ernährung an abgelegen Orten oder auf dem Ozean funktioniert. Neben praxisnahen Informationen zu Einkauf, Lagerung und Haltbarmachung werden auch einfache Gerichte für unterwegs zubereitet.

Weitere Rezepte

Rezept: Tahin Dressing

Tahinpaste, als Basis für das Tahin Dressing, besteht hauptsächlich aus Sesam. Sie hält sich ewig und bringt Pfiff in die Bordküche. Das Tahin Dressing schmeckt auf Salat, als Soße im Burger oder auf Falafel geträufelt herrlich. Das Rezept.

Rezept: Labskaus

Das jahrhundertealte Gericht Labskaus ist ein traditionelles Seefahrergericht. Es schmeckt ausgezeichnet, ist einfach zuzubereiten und die wichtigsten Zutaten sind weltweit verfügbar. Eine Kochanleitung nach einem interessanten Rezept von Christian Zaloudek.

Rezept: Sauerkraut

Sauerkraut ist eine wertvolle Ergänzung für die Bordküche. Es ist einfach herzustellen, lässt sich lange lagern und enthält zudem viele wichtige Vitamine. Das Grundrezept zur Herstellung von Sauerkraut.

Rezept: Hummus

Ein leckerer und zudem sehr gesunder Dip ist die Kichererbsenpaste Hummus. Ein Hit bei jeder Potluck-Party! Alle Zutaten sind lange haltbar und die Paste einfach zuzubereiten.

Rezept Dal: Indische Linsen in Kokosmilch

Linsen sind gut zu stauende und haltbare Hülsenfrüchte. Es gibt sie fast überall auf der Welt in vielen Varianten. Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten machen Linsen besonders attraktiv für die Bordküche. Das raffinierte indische Gericht Dal ist einfach zuzubereiten und besonders schmackhaft.
Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments