Online-Anwenderkurs: Grundlagen des Bootsdiesels (live)

Titelfoto: ©Anne Sell

Spannende, interaktive Vortragsserie mit handfesten Experten-Tipps

An Bord vieler Segelyachten führt der Dieselmotor häufig eine Art Schattendasein. Einerseits ist er meist das teuerste Einzelstück der gesamten Ausrüstung, andererseits streben doch alle Segler danach, ihn eben nicht benutzen zu müssen. Häufig nur mäßig gut erreichbar eingebaut, überlässt man die Wartung gerne einem Fachbetrieb – oder unterlässt sie auch mal ganz. So meidet man die nähere Beschäftigung mit dem teuren, komplizierten und manchmal auch öligen Aggregat.

An dieser Stelle möchte das Seminar mit Maschinenbauingnieur Dr. Robert Möckel ansetzen und Interesse an der Beschäftigung mit dem Bootsmotor wecken. Dabei wird konsequent die Sicht des Anwenders, also des Yachtseglers, eingenommen. Aufbau und Funktionsweise werden nur so weit erklärt, wie das für den praktischen Umgang mit dem Motor erforderlich ist.

Der Anwenderkurs findet an drei aufeinander aufbauenden Terminen statt:

  • Mo. 27. September 2021 – 20 bis 22 Uhr
  • Di. 28. September 2021 – 20 bis 22 Uhr
  • Mi. 29. September 2021 – 20 bis 22 Uhr
Dr. Robert Möckel in seinem Werkstatt-Studio. ©Anne Sell

Die Schwerpunkte des Seminars

Während des Online-Seminars geht Dr. Robert Möckel nacheinander die relevanten Systeme des Bootsmotors durch und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf all die Punkte, die für die Zuverlässigkeit des Motors von Bedeutung sind. Dies sind:

  • Luft- und Abgasanlage
  • Kraftstoffsystem mit Tank und Einspritzanlage
  • Schmierölsystem
  • Innerer Kühlkreislauf
  • Seewassersystem ggf. auch die direkte Seewasserkühlung
  • Elektroanlage mit Batterie, Anlasser und Lichtmaschine

In jedem Abschnitt wird kurz die Funktion erklärt und danach ausführlicher auf die Punkte eingegangen, die aus Sicht des Yachtseglers von praktischer Bedeutung sind. Für die praktische Demonstration der Wartungsarbeiten stehen zwei Bootsmotoren zur Verfügung. Von diesen verfügt einer über eine direkte Seewasserkühlung, während der andere mit einer Kühlanlage mit Wärmeübertrager ausgerüstet ist. Damit können dann die Knackpunkte an beiden Systemen gezeigt werden.

Im Seminar gibt es viele Praxis-Tipps ©Anne Sell

Der Referent

Dr. Robert Möckel ist Ingenieur der Fachrichtung Schiffsmaschinenbau und im “zweiten Leben” Psychologe (M.Sc.). Nach einer Tätigkeit in einem Motoreninstandsetzungebetrieb hat er in diversen Lehrtätigkeiten Erfahrung in der Wissensvermittlung gesammelt und bietet Seminare zu technischen Themen auf Yachten an. Zusammen mit seiner Frau segelt er eine Dehler 35 SV, die in Flensburg beheimatet ist.

Robert Möckel ©Anne Sell

Der Moderator

Sönke Roever hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare und ist Autor der Bücher Blauwassersegeln kompakt, 1200 Tage Samstag und Auszeit unter Segeln. Sönke ist zudem der Gründer von BLAUWASSER.DE und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib’Sea 106 – HIPPOPOTAMUS – unterwegs.

Sönke Roever. ©BLAUWASSER.DE

Teilnahme am Online-Seminar

Der Zugang zum Online-Seminar „Grundlagen des Bootsdiesels“ am 27., 28. und 29. September 2021 – jeweils um 20:00 Uhr – mit Dr. Robert Möckel und Sönke Roever kostet für alle drei Termine zusammen 69,- Euro – darin enthalten ist ein Handout.

Der Preis ist für einen Online-Zugang – unabhängig davon, wie viele Personen vor dem Bildschirm sitzen. Ein Paar, das gemeinsam zuhört, benötigt folglich nur einen Zugang.

Nach der Online-Anmeldung und Bezahlung wird automatisch ein Link per E-Mail übersendet, der als Zugang zum Seminarraum an allen drei Abenden dient. Der Link kann auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden, aber nur auf einem zur Zeit. Wir empfehlen einen Laptop oder PC, damit die Details groß genug dargestellt werden.

Bitte beachten: Die Buchung ist verbindlich. Eine Erstattung bei Nicht-Teilnahme ist ausgeschlossen.