Online-Anwenderkurs: Grundlagen des Bootsdiesels (live)

Titelfoto: ©Anne Sell

Spannende, interaktive Vortragsserie mit handfesten Experten-Tipps

An Bord vieler Segelyachten führt der Dieselmotor häufig eine Art Schattendasein. Einerseits ist er meist das teuerste Einzelstück der gesamten Ausrüstung, andererseits streben doch alle Segler danach, ihn eben nicht benutzen zu müssen. Häufig nur mäßig gut erreichbar eingebaut, überlässt man die Wartung gerne einem Fachbetrieb – oder unterlässt sie auch mal ganz. So meidet man die nähere Beschäftigung mit dem teuren, komplizierten und manchmal auch öligen Aggregat.

An dieser Stelle möchte das Seminar mit Maschinenbauingnieur Dr. Robert Möckel und Weltumsegler Sönke Roever ansetzen und Interesse an der Beschäftigung mit dem Bootsmotor wecken. Dabei wird konsequent die Sicht des Anwenders, also des Yachtseglers, eingenommen. Aufbau und Funktionsweise werden nur so weit erklärt, wie das für den praktischen Umgang mit dem Motor erforderlich ist.

Der Anwenderkurs findet an drei aufeinander aufbauenden Terminen statt:

  • Mo. 27. September 2021 – 20 bis 22 Uhr
  • Di. 28. September 2021 – 20 bis 22 Uhr
  • Mi. 29. September 2021 – 20 bis 22 Uhr
Dr. Robert Möckel in seinem Werkstatt-Studio. ©Anne Sell

Die Schwerpunkte des Seminars

Während des Online-Seminars mit informativen Inhalten und anschaulichen Grafiken geht Dr. Robert Möckel nacheinander die relevanten Systeme des Bootsmotors durch und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf all die Punkte, die für die Zuverlässigkeit des Motors von Bedeutung sind. Dies sind:

  • Luft- und Abgasanlage
  • Kraftstoffsystem mit Tank und Einspritzanlage
  • Schmierölsystem
  • Innerer Kühlkreislauf
  • Seewassersystem ggf. auch die direkte Seewasserkühlung
  • Elektroanlage mit Batterie, Anlasser und Lichtmaschine
  • Den Motor winterfest machen

In jedem Abschnitt wird kurz die Funktion erklärt und danach ausführlicher auf die Punkte eingegangen, die aus Sicht des Yachtseglers von praktischer Bedeutung sind.

Für die praktische Demonstration der Wartungsarbeiten stehen zwei Bootsmotoren zur Verfügung – Volvo Penta und Yanmar . Von diesen verfügt einer über eine direkte Seewasserkühlung, während der andere mit einer Kühlanlage mit Wärmeübertrager ausgerüstet ist. Damit können die Knackpunkte an beiden Systemen anschaulich gezeigt werden. Über die Chat-Funktion besteht auch die Möglichkeit, während der Veranstaltung Fragen zu stellen.

Im Seminar gibt es viele Praxis-Tipps ©Robert Möckel

Der Referent

Dr. Robert Möckel ist Ingenieur der Fachrichtung Schiffsmaschinenbau und im “zweiten Leben” Psychologe (M.Sc.). Nach einer Tätigkeit in einem Motoreninstandsetzungebetrieb hat er in diversen Lehrtätigkeiten Erfahrung in der Wissensvermittlung gesammelt und bietet Seminare zu technischen Themen auf Yachten an. Zusammen mit seiner Frau segelt er eine Dehler 35 SV, die in Flensburg beheimatet ist.

Robert Möckel ©Anne Sell

Der Moderator

Sönke Roever hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare und ist Autor der Bücher Blauwassersegeln kompakt, 1200 Tage Samstag und Auszeit unter Segeln. Sönke ist zudem der Gründer von BLAUWASSER.DE und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib’Sea 106 – HIPPOPOTAMUS – unterwegs.

©Sönke Roever

Teilnahme am Online-Seminar

Der Zugang zum Online-Seminar „Grundlagen des Bootsdiesels“ am 27., 28. und 29. September 2021 – jeweils um 20:00 Uhr – mit Dr. Robert Möckel und Sönke Roever kostet für alle drei Termine zusammen 69,- Euro – darin enthalten ist ein Handout.

Der Preis ist für einen Online-Zugang – unabhängig davon, wie viele Personen vor dem Bildschirm sitzen. Ein Paar, das gemeinsam zuhört, benötigt folglich nur einen Zugang.

Nach der Online-Anmeldung und Bezahlung wird automatisch ein Link per E-Mail übersendet, der als Zugang zum Seminarraum an allen drei Abenden dient. Der Link kann auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden, aber nur auf einem zur Zeit. Wir empfehlen einen Laptop oder PC, damit die Details groß genug dargestellt werden.

Bitte beachten: Die Buchung ist verbindlich. Eine Erstattung bei Nicht-Teilnahme ist ausgeschlossen.

Dieser Wärmetauscher muss gereinigt werden. ©Rober Möckel

Stimmen bisheriger Seminarteilnehmer

“Man merkte, dass Robert mit Sachverstand und Leidenschaft das Thema den Zuschauern nähergebracht hat.”

“Wir hatten bisher keine große Ahnung vom Dieselmotor und ihr habt das locker und gut erklärt! Die Wissensvermittlung hat einfach Spaß gemacht. Haben auch auch schon den Folgekurs gebucht.”

“Es war super interessant, kompetenter Referent, immer nachvollziehbare Begründungen zu den Aussagen, gute Schemas und Videos, idealer Ablauf und gute Vorzeigeobjekte.”

“Gute Mischung aus Professionalität und Anwendernähe.”

“Mein Mann wollte das Seminar anschauen und nachdem ich überhaupt keine Ahnung von Motoren habe, dachte ich das ist nichts für mich, ich kann dem Ganzen bestimmt nicht lange folgen. Doch ihr habt das alles so großartig erklärt, dass ich alle drei Abende durchgehalten habe und jetzt auch eine Ahnung vom Motor bekommen habe und motiviert bin mich weiter damit zu beschäftigen.”

“Sehr anschaulich mit vielen nützlichen praktischen Tipps, die definitiv die Angst vorm Selbermachen nehmen. Mein erster Impellerwechsel an diesem Wochenende hat erfolgreich funktioniert.”

“Das Webinar war insgesamt sehr gut. Ausbildung und Weiterbildung ist so wichtig für die Sicherheit. Der Preis ist auch für kleinen Geldbeutel ok. Ich werde es gerne weiterempfehlen und auch selbst wieder daran teilnehmen.”

“Das Seminar hatte einen sehr guten Praxisbezug, alles wurde dem Laien verständlich dargestellt.”

“Inhaltlich habe ich genau die generelle Sicht auf die Dinge bekommen, die ich gerne haben wollte. TOP!”

“War sehr gut organisiert und moderiert. Es sind viele wertvolle Informationen und Wissen geflossen.”

“Mein Grundverständnis ist Dank der gut strukturierten Darstellung der Systeme nun viel größer.”

“Alle Themen wurden äußerst informativ und spannend rüber gebracht. Auch das Handout im Nachgang ist sehr hilfreich, um sich alles noch einmal vor Augen zu führen. Alles in allem ein großartiges Format! Wir freuen uns auf die Fortsetzung.”

“Das Seminar hat mir ein Grundverständnis meiner Maschine auf dem Schiff geliefert, so dass ich mich nun traue, mal in den Motorraum zu schauen und das eine oder andere selbst zu erledigen.”

“Sehr anschaulich, nie langweilig und Mut machend. Auch das Einbinden der Teilnehmer-Fragen machte dies sehr lebendig.”

“Inhaltlich Top, thematische Gliederung Top. Toll organisiert. Danke!”

“Es hat Spaß gemacht zuzuhören und zuzuschauen! Das Seminar war gut gegliedert, die Einteilung in die verschiedenen Systeme hilfreich! Die Mitteilung von Erfahrung, die Gewichtung und Einschätzung durch den Fachmann verbunden mit wertvollen Tipps ist unersetzbar, vielen Dank!”

“Sehr gute Erklärungen, sehr gute Verständlichkeit, klare Priorität auf dem Nutzen für uns Bootsfahrer.”

“Die pragmatische Sichtweise des Motorspezialisten finde ich sehr angenehm! Da war kein erhobener Zeigefinger zu hören. Die Dramaturgie zwischen Moderator und Referent passt, auch mit den Anfragen.”

“Sehr gutes Webinar, sehr gut strukturiert in die Einzelbereiche Wasser/Öl/Luft.”

“Wirklich sehr interessant gemacht, sollte eigentlich zumindest teilweise Pflichtlektüre bei der Segelausbildung werden.”