Online-Multimediashow: Vom Kiez nach Kiribati – Eine sechsjährige Segelreise

Titelfoto: ©Radiopelicano

Wiederholung wegen der großen Nachfrage/Exklusiv auf BLAUWASSER.DE am 31. Oktober und 07. November 2021

Ist es möglich, mit kleinem Budget und relativ wenig Segelerfahrung die Weltmeere zu bereisen? Claudia Clawien und Jonathan Buttmann haben es getan! Sie kündigen ihre Jobs, kaufen ein vierzig Jahre altes Stahlboot, richten es her und stechen von Berlin aus in See.

In Berlin beginnt die Reise von Claudia und Jonathan. ©Radiopelicano

Sechs Jahre lang bereisen sie auf ihrem nur 35 Fuß großen und 40 Jahre alten Stahlboot INTI den Atlantischen und Pazifischen Ozean. 2020 kehren sie zurück, mit im Gepäck viele bunte Bilder, Videos und einen großen Sack voller Erfahrungen, Geschichten und Anekdoten. Sei bei ihrer Multimediashow dabei – ein lebendiger Mix aus Onlinevortrag, Film und Lesung in zwei Teilen, der im März 2021 bereits viele BLAUWASSER.DE-Leser begeistert hat!

Mit Einheimischen in Kiribati. ©Radiopelicano

Sonntag 31. Oktober 2021 – 20:00 Uhr

Teil 1 – Mit Vollgas in die Entschleunigung

Claudia und Jonathan verraten, wie sie es schaffen, die Leinen in Berlin loszuwerfen und über Marokko, die Kapverden, Brasilien und die Guyanas in die Karibik zu segeln.

Kapverden. ©Radiopelicano
Surinam. ©Radiopelicano

Sonntag 07. November 2021 – 20:00 Uhr

Teil 2 – Blauzeit – Im Zickzack durch den Pazifik

Drei Jahre im Südseeparadies. Von Panama segeln Claudia und Jonathan über die Osterinsel nach Polynesien, Tonga, Fidschi und weiter ins abgelegene Mikronesien bis nach Kiribati.

Osterinsel. ©Radiopelicano
Tuamotus. ©Radiopelicano

Die Autoren

Claudia und Jonathan lieben das weltweite Reisen. Nach diversen Rucksacktouren beschließen sie 2013, ihr bisheriges Leben in Berlin aufzugeben und auf eine Segelyacht umzuziehen. Sie lassen mehr als 21.000 Seemeilen im Kielwasser und besuchen viele Orte, die oftmals abseits der typischen Weltumseglerrouten liegen. Unterwegs bloggen sie fleißig und ihre bunten Geschichten auf radiopelicano.de erreichen in der Reise- und Blauwasserszene große Beliebtheit. Seit 2019 arbeiten Claudia und Jonathan als Autoren für BLAUWASSER.DE und haben bei uns diverse lesenswerte Themen veröffentlicht.

Claudia Clawien. ©Radiopelicano
Jonathan Buttmann. ©Radiopelicano
Die Segelyacht INTI. ©Radiopelicano

So kannst du an den Vorträgen teilnehmen

Der Zugang zu den beiden Vorträgen „Mit Vollgas in die Entschleunigung (Teil 1)“ am 31. Oktober 2021 um 20:00 Uhr und „Blauzeit – Im Zickzack durch den Pazifik (Teil 2)“ am 07. November 2021 um 20:00 Uhr mit Claudia und Jonathan kostet jeweils 12 Euro.

Der Preis ist für einen Online-Zugang – unabhängig davon, wie viele Personen vor dem Bildschirm sitzen. Ein Paar, das gemeinsam zuhört, benötigt folglich nur einen Zugang.

Nach der Online-Anmeldung und Bezahlung wird dir automatisch ein Link per E-Mail übersendet, der als Zugang zum jeweiligen Vortrag dient. Wichtig: Der Link kann auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden, aber nur auf einem zur Zeit. Wir empfehlen einen Laptop oder PC, damit die schönen Reise- und Segelimpressionen groß genug dargestellt werden und der Sound stimmt. Unser Tipp: Laptop mit dem Fernseher koppeln und es sich auf der Couch allein oder mit dem Partner gemütlich machen 🙂

Bitte beachten: Die Buchung ist verbindlich. Eine Erstattung bei Nicht-Teilnahme ist ausgeschlossen.

Die Weltenbummler Claudia und Jonathan berichten unterhaltsam von ihrer Reise. ©Radiopelicano

Stimmen bisheriger Seminar-Teilnehmer

“Super interessant, sehr authentisch und sympathisch die beiden! Man möchte am liebsten gleich los …”

“Inspirierende Berichte und eine mal etwas andere Route – das hat mir sehr gut gefallen.”

“Es war eine wunderschöne Reise durch eure Reise!”

“Gut fand ich, dass unerfahrenere Segler ermutigt wurden, es auch zu versuchen.”

“Sehr spannend und abwechslungsreich – zeigt die ganze Bandbreite des Blauwassersegelns.”

“Tolle Art der Präsentation. Es hat mir sehr gefallen, dass die Reise aus der persönlichen Sicht geschildert wurde und nicht nur eine Aufzählung der Stationen war.”

“Sehr sympathisch und erfrischend anders. Chapeau :-)”

“Ich war wirklich sehr begeistert von diesem Vortrag. Der Aufbau mit der persönlichen Vorgeschichte, den Vorbereitungen und den Unsicherheiten beziehungsweise Bedenken haben die Erzählung sehr authentisch gemacht.”

“Die Kombination von Erzählweise, Einspielungen und Logbuchlesung fand ich sehr angenehm und abwechlungsreich.”

Zeit zum Träumen. ©Radiopelicano