Hafen/Marina Los Gigantes (Teneriffa/Kanaren)

Von Sönke Roever

Sönke hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare auf Bootsmessen (siehe unter Termine) und ist Autor der Bücher "Blauwassersegeln kompakt", "1200 Tage Samstag" und "Auszeit unter Segeln". Sönke ist zudem der Gründer von BLAUWASSER.DE und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib'Sea 106 - HIPPOPOTAMUS - unterwegs.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Titelfoto: ©Sönke Roever

Allgemeine Infos zur Marina Los Gigantes

Der Puerto Deportivo Los Gigantes ist eine private Marina an der Westseite der Insel Teneriffa. Er befindet sich neben der Steilküste Acantilados de los Gigantes, deren Felsen an dieser Stelle bis zu 450 Meter senkrecht ins Meer abfallen. In der Marina liegen aufgrund des beliebten Ausflugszieles viele Tour-Boote, die die Menschen zu den Cliffs bringen und mit ihnen zu Walbeobachtungstouren rausfahren.

Da es nicht viele Gastliegeplätze gibt, sollte man unbedingt vorher telefonisch reservieren. Uns begrüßte ein sehr unfreundlicher Marinero, der außerhalb der Öffnungszeiten Gäste des Hafens verweist, selbst wenn diese eine Reservierung haben. Um nicht sofort herauskomplimentiert zu werden, ist es daher auch wichtig, die Nummer des reservierten Platzes zu kennen.

Die Hafeneinfahrt von Los Gigantes ist eher eng für kanarische Verhältnisse. ©Sönke Roever

Liegeplätze in der Marina Los Gigantes

Die Marina bietet Platz für Boote mit bis zu zwölf Metern Länge. Ich habe allerdings einen Skipper mit einer 15-Meter-Yacht getroffen, der auch schon dort war. An den Fingerstegen gibt es Strom und Wasser. Da es im Hafen Sog (Surge) gibt, empfiehlt sich der Einsatz von Ruckdämpfern beim Vertäuen des Bootes.

Auf die Steganlage kommt man nur mit einem Schlüssel. ©Sönke Roever

Die Stege sind gegen unbefugtes Betreten gesichert, Zutritt ist nur mit einem Schlüssel möglich. Das gleiche gilt für die Duschen und WCs auf der Mole. Den Schlüssel erhält man gegen ein Pfand beim Hafenmeister beim Check-In.

Versorgungsmöglichkeiten in Los Gigantes

Der Ort ist ganz nett. Beim Platz an der kleinen Kirche gibt es mehrere Restaurants, wir haben zum Beispiel sehr gemütlich im Restaurante Jardin del Sol gesessen.

Das Restaurante Jardin del Sol neben der kleinen Kirche. ©Sönke Roever

Direkt im Hafen gibt es einen kleinen Supermarkt der Kette Hiper Dino. Das ist natürlich von der Lage sehr günstig, vom Preis aber nicht ganz so. Im Hafen gibt es zudem eine Bootstankstelle.

In der Marina findet man einen Hiper Dino Express. ©Sönke Roever

Sonstiges

Eine beeindruckende Wanderung mit Aussicht verspricht der Skywalk Trail, der entlang der Steilküste verläuft. Um zum Ausgangspunkt zu kommen, läuft man von der Marina aus nach Osten zwischen den Häusern den Berg hoch und biegt oben angekommen links ab.

Vom Skywalk Trail hat man eine fantastische Aussicht. ©Sönke Roever

Der Ort ist bei Touristen sehr beliebt, die Felswand oberhalb der Marina ist bedeckt mit Hotelkomplexen. Die Aussicht von dort ist allerdings sehr schön.

Der Ort Los Gigantes ist touristisch geprägt. ©Sönke Roever

Für ein gewisses Maß an Unterhaltung sorgt auch das tägliche Ein- und Auslaufen des Touribums-Dampfers mit verkleideter Piratencrew und Jack-Sparrow-Musik.

Ausflüge in Piratenmanier für die Touristen. ©Sönke Roever

Kontakt

www.puertolosgigantes.com
puertodeportivolosgigantes@gmail.com
info@puertolosgigantes.com
Telefon: +34 822 199 996

Die Bootstankstelle liegt nach der Einfahrt an Backbord neben dem Marinabüro (weißes Gebäude). ©Sönke Roever

Hinweis: Hast du noch eine Ergänzung oder einen Tipp zu diesem Ort? Oder zu einem anderen im Revier? Dann schreibe uns und hilf mit, diese Infos aktuell zu halten. Entweder hier bei den Kommentaren oder schicke uns eine Mail.  

Weitere Liegeplätze auf den Kanaren

Hier findest du eine interaktive Übersicht weiterer Liegeplätze im Revier "Kanarische Inseln". Klicke einfach auf einen der Marker, um mehr zu erfahren.

Subscribe
Informiere mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Aktuellste Likes
Inline Feedbacks
View all comments
Martin Kraus
Martin Kraus
7 Monaten her

Erfahrung aus dem November 2021: Die Marina lehnt Charterboote, die den Hafen für eine Nacht anlaufen wollen, kategorisch ab, egal wie voll der Hafen ist. (Telefonische Auskunft des Hafenbüros)