Cedeira

Von Sönke Roever

Sönke hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare auf Bootsmessen (siehe unter Termine) und ist Autor der Bücher "Blauwassersegeln kompakt", "1200 Tage Samstag" und "Auszeit unter Segeln". Sönke ist zudem der Gründer von Blauwasser.de und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib'Sea 106 - HIPPOPOTAMUS - unterwegs.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Weitläufige, gut geschützte Bucht hinter großer Mole mit Ankerfeld. Nächtliche Ansteuerung problemlos möglich. Guter Ankergrund.

Ankerbucht von Cedeira

An der alten Hafenpier gibt es einen Dingi-Steg und die Möglichkeit, Abfall zu entsorgen. Auf dem benachbarten Werftgelände können Reparaturen ausgeführt werden (Travellift bis 110 Tonnen). Dort kann zudem Trinkwasser gezapft werden.

Dingi-Pier und Werftgelände

Im fußläufig entfernten Ort mit sehenswerter Altstadt und zahlreichen Tapasbars gibt es alle Versorgungsmöglichkeiten (Supermärkte Gadiz und Eroski). Diesel oder Benzin gibt es an einer Tankstelle am Ortsausgang. Die Tankstelle an der Mole verkauft nur an Fischer.

Downtown Cedeira

In der Bucht gibt es mehrere schöne Strände. Sehenswert ist auch der Strand auf Position 43 38,9’ N 008 04,0’ W. Er ist bei Hochwasser allerdings fast komplett überspült.

Die Strände in der weitläufigen Bucht

Bei der Fischauktionshalle können vormittags frische Muscheln gekauft werden. Hinter der Halle gibt es einen schönen Wanderweg vorbei an einem alten Fort und weiter zum Leuchtfeuer am Eingang der Bucht mit tollem Ausblick über die Biskaya.

Ausblick über die Biskaya

Tipp: Vom Leuchtfeuer kann man oberhalb der Bucht ins Dorf wandern. Die Strecke ist sehenswert und bietet einen schönen Ausblick über die Bucht. Dabei wird auch ein interessanter Friedhof mit kleiner Kapelle passiert.

Wanderung mit kurzem Zwischenstopp an einem Friedhof

Für Kinder gibt es zwei Spielplätze: einen im Park im Zentrum und einen bei der Flussmündung in der Mitte des Oststrandes.

Die weitläufige Bucht bei Niedrigwasser

Hinweis: Hast du noch eine Ergänzung oder einen Tipp zu diesem Ort? Oder zu einem anderen im Revier? Dann schreibe uns und hilf mit, diese Infos aktuell zu halten. Entweder hier bei den Kommentaren oder schicke uns eine Mail.  

Weitere Liegeplätze in Galicien

Hier findest du eine interaktive Übersicht weiterer Liegeplätze in Galicien. Klicke einfach auf einen der Marker, um mehr zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar...

avatar
  Subscribe  
Informiere mich bei