Ankerplatz Cambridge Cay (Bahamas/Exumas)

Ein Beitrag von

Sönke hat 80.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser und von 2007 bis 2010 zusammen mit seiner Frau Judith die Welt umsegelt. Er veranstaltet diverse Seminare auf Bootsmessen (siehe unter Termine) und ist Autor der Bücher "Blauwassersegeln kompakt", "1200 Tage Samstag" und "Auszeit unter Segeln". Sönke ist zudem der Gründer von BLAUWASSER.DE und regelmäßig mit seiner Frau Judith und seinen Kindern auf der Gib'Sea 106 - HIPPOPOTAMUS - unterwegs.

Allgemeine Infos zum Ankerplatz Cambridge Cay

Landschaftlich reizvoller Ankerplatz am südlichen Ende des Exumas Nationalparks, der im Osten von der Insel Cambridge Cay flankiert wird, während ihn im Westen Sandbänke und Korallenriffe einrahmen. Hier liegt man sehr geschützt.

Der Ankerplatz Cambridge Cay

Im Zentrum der Bucht, die von Norden aus angesteuert wird, liegen Muringbojen aus. Sollten alle belegt sein, kann weiter südlich auch geankert werden. Aber Vorsicht, dort wird es schnell flach.

Allein das kristallklare Wasser ist schon ein Erlebnis für sich. ©Sönke Roever

Wenn der Motor verstummt, wird es still am Ankerplatz von Cambridge Cay. Dann übernimmt die Natur die Regie, lässt die Möwen lautstark kreischen, den Wind warm streicheln oder die Rochen anmutig dahinziehen, während irgendwo im Hintergrund die Atlantikwellen rauschend auf Riffen brechen. Obendrauf gibt es das allgegenwärtige betörend-schöne Wassertürkis. Viel mehr geht nicht.

Things to do in Cambridge Cay

Augenscheinlich ist hier nichts und dennoch hat der Platz einiges zu bieten – zum Beispiel die umgebenden Strände oder die nahegelegene Sandbank, die bei Niedrigwasser ihr ganzes Dasein zeigt.

Das Muringfeld von Cambridge Cay. ©Sönke Roever

Lohnenswert ist ein Spaziergang vom Nordost-Strand zum weithin sichtbaren Bell-Rock am Atlantik. Der Weg ist kurz und führt schnell zu einer Anhöhe, von der aus sich ein wunderbarer Ausblick über den Exuma Land and Sea Park genießen lässt.

Tipp: Kaltes Getränk einpacken und den Sonnenuntergang auf der Anhöhe bestaunen.

Zum Tagesausklang auf die Anhöhe wandern und den Tag romantisch beenden. ©Sönke Roever

Hinweis: Hast du noch eine Ergänzung oder einen Tipp zu diesem Ort? Oder zu einem anderen im Revier? Dann schreibe uns und hilf mit, diese Infos aktuell zu halten. Entweder hier bei den Kommentaren oder schicke uns eine Mail.  

Am Cambridge Cay geht es gemächlich zu. ©Sönke Roever

Weitere Liegeplätze in den Bahamas

Hier findest du eine interaktive Übersicht weiterer Liegeplätze im Inselreich der Bahamas. Klicke einfach auf einen der Marker, um mehr zu erfahren.

Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments