SCHLAGWORTE: Batteriebank

Andere Beiträge

Großsegel: Bauanleitung für einen praktischen Bullenstander

Auf Kursen mit Wind von achtern und ausgestelltem Großsegel reduziert ein Bullenstander die Gefahr eine Patenthalse. Bauanleitung für ein geniales System.

Anleitung: Update/Aktualisierung elektronischer Seekarten auf Kartenchip (Kartenplotter).

Auf Fahrtenyachten sind Plotter mit elektronischen Seekarten weit verbreitet. Wie das Update des Kartenchips funktioniert und was dabei beachtet werden muss, erklärt Navigations-Experte Henrik Hoffmann von HanseNautic in diesem Überblick.

Praxis-Tipp: durchsichtiges Schott

Der Niedergang wird in der Regel durch ein Schott verschlossen. Dabei sollte auf Fahrtenyachten auf hoher See und gelegentlich auch im Hafen eine durchsichtige Variante zum Einsatz kommen. Warum das so ist, lest ihr in diesem Beitrag.

Teakdeck – Überholung der NONSUCH in Eigenleistung

Zeitintensive Teakdeck-Überholung auf einer 26-Fuß-Yacht. Max Leßner hat es hinter sich und zeigt auf, worauf man achten muss. Eine Detaillierte Anleitung mit vielen aussagekräftigen Fotos.

Ausprobiert: Das AWN-SUP als Spaßgerät an Bord. Stimmt die Qualität?

Kann man für knapp 300 Euro ein qualitativ gutes Stand Up Paddling-Board kaufen? Wir haben den Test gemacht und uns für unseren Segeltörn durch Galizien ein vergleichsweise günstiges Board von AWN gekauft. Ein Testbericht!