Fish Basics

Von Redaktion Blauwasser.de

Die Blauwasser-Redaktion recherchiert, produziert und veröffentlicht praxisnahe Themen rund um das Reisen auf dem Wasser. Das Team besteht aus erfahrenen Seglern und Experten.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Das Buch: „Fish Basics“

Wie krieg ich die Gräten aus dem Fisch, was passt zu Forelle, welchen Fisch darf ich grillen …? Endlich gibt es kurze und gute Antworten auf die wichtigsten Basic-Fragen rund um Fisch und Meeresfrüchte. Dazu 100 feine, schnelle und einfache Rezepte, die auch in der Bordküche gut zubereitet werden können. Und: Die Rezepte lassen auch Anfängerherzen höherschlagen – weil nichts schiefgehen kann, weil es Eindruck macht, weil es so lecker nur zu Hause schmeckt!

Und warum das Ganze? Freitagstradition, frische Forelle an der Angel, Jodhaushalt, Urlaubsstimmung oder Katerkiller – das sind nur 5 von vielen guten Gründen, mal wieder Fisch zu essen. Alles zu finden im neuen, leuchtend blauen „Fish Basics“-Buch

An Bord lassen sich schmackhafte Fischgerichte zubereiten. ©Sönke Roever

Die Autoren: Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl

Cornelia Schinharl hat ihre Liebe zu den kulinarischen Genüssen zum Beruf gemacht. Seit vielen Jahren bringt sie ihren Erfahrungsschatz als freie Food-Journalistin und Kochbuchautorin zu Papier und hat dafür schon mehrere Auszeichnungen bekommen, unter anderem vier Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie und einen World Cookbook Award.

Ihr besonderes Interesse gilt der modernen, unkomplizierten Küche, in der der besondere Reiz nicht im aufwändigen Zubereiten, sondern im Einsatz bester Zutaten und deren gekonnter Kombination liegt.

Interessante Pantry-Alternative: Fisch vom Grill. ©Sönke Roever

Sebastian Dickhaut lebt in München als kulinarischer Autor und Journalist, Foodfilmer und Wunderwürzer, Gastgeber und Erfinder. Mit mehr als 50 Kochbüchern in Millionenauflagen ist er einer der erfolgreichsten deutschen Food-Autoren. Der gelernte Koch arbeitete in exklusiven Restaurants, bevor er zur Tageszeitung wechselte, einen Restaurantführer und die Reihe „Basic Cooking” mitbegründete, bis er 1998 als Food-Korrespondent nach Australien ging.

In München hat er nach seiner Rückkehr das HUKODI eröffnet. Neben dem Schreiben und Filmen lädt er hier zu Küchengötter-Kochkursen und dem Freitagsküchen-Mittagstisch. Er ist Mitglied im Food Editors Club Deutschland und twittert als „Meersuppe”.

Mehr zum Thema

Hochseefischen: Ozean-Angeln auf Weltumsegelung – so geht’s

Wie fängt man auf dem offenen Meer vom Schiff aus einen Fisch und was muss dabei beachtet werden? Eine Anleitung von Weltumsegler Sönke Roever
Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments