Rezept: Hummus

Von Claudia Clawien

Die Diplom-Pädagogin ist zusammen mit ihrem Mann Jonathan von 2013 bis 2019 auf der 35-Fuß-Stahlyacht INTI von Deutschland bis zu den Marshallinseln im Pazifik gesegelt – eine Reise über 21.000 Seemeilen. Claudia liebt das Leben über Wasser ebenso wie das unter Wasser, das nächtliche Segeln unter dem unendlichen Firmament, die Kunst der Improvisation und die Begegnungen mit Menschen jeglicher Couleur.

Webseite des Autors
Alle Beiträge ansehen

Titelfoto: ©️radiopelicano.de

Rezept-Schnellüberblick: Hummus

Kochbarkeit unterwegs

Haltbarkeit/Lagerfähigkeit der Zutaten

Anzahl Zutaten

7

Für die Zubereitung

Pürierstab, alternativ Stampfer, Sieb

Aufwand

gering

Dauer

10 Minuten

So nutzt du dieses Rezept

Die Zutaten für die Rezepte auf BLAUWASSER.DE sind für zwei Personen berechnet. Bei Gerichten, die lange haltbar sind und gelagert werden können, werden die Mengenangaben statt für zwei Personen in ihrem Verhältnis angegeben – beispielsweise 2 gestrichene Esslöffel Salz pro Kilogramm Weißkohl. Salz und Pfeffer werden als vorhanden vorausgesetzt und bei den Zutaten – sofern nicht essenziell – nicht extra aufgeführt.

Die Mengenangaben beziehen sich auf die Maßeinheiten Tasse, Esslöffel, Teelöffel, da es unterwegs oft schwierig ist, mit einer Waage zu hantieren.

Die Sterne in den Tabellen bewerten von fünf (sehr gut) bis eins (schlecht) die Haltbarkeit/Lagerung und die Kochbarkeit auf See. Gerichte, die bei der Kochbarkeit fünf Sterne haben, eignen sich folglich besonders gut dazu auf See zubereitet zu werden. Die Haltbarkeit gibt einen Anhaltswert, ob das Gericht auch für längere Überfahrten oder Zeiten vor Anker geeignet ist.

Weitere Informationen zur Lagerung von Obst und Gemüse gibt es hier.

Die Zutaten und Mengenangaben für Hummus

Zutaten für 2 Personen

Menge

Haltbarkeit der Zutaten

Kichererbsen

1 Dose oder 1 Tasse trocken

Olivenöl

4 Esslöffel

Tahinpaste oder Sesamöl

1 Esslöffel

Kreuzkümmel (Kumin)

Eine Prise

Zitronensaft

2 Esslöffel

Knoblauch

2-3 Zehen

Paprikapulver

Eine Prise

Allgemeines zum Rezept: Hummus

Nein, sie kichern nicht! Den Namen Kichererbse hat diese Hülsenfrucht vom Lateinischen: cicer, was rund/rundlich bedeutet. Diese Hülsenfrucht hat zahlreiche Ballaststoffe, die die Verdauung anregen, ebenso Kohlenhydrate und Eiweiß, dafür kaum Fette. Die gute Lagerfähigkeit, ob in der Dose oder getrocknet, machen Kichererbsen zu einem wichtigen Bestandteil unserer Bordküche.

Die Zutaten sind gut zu lagern und ergeben einen köstlichen Dip. ©radiopelicano.de

Potluck-Party: Oh je, was können wir mitbringen? Neben allseits beliebten Salaten sind auch Dips mit frischgebackenem Brot immer ein willkommenes Mitbringsel. Kichererbsen finden wir fast überall auf der Welt, entweder in der Dose oder getrocknet. Getrocknete Kichererbsen können sehr gut in Plastikflaschen aufbewahrt werden. Auch die weiteren Zutaten für diesen Dip sind sehr gut lagerbar, so dass wir den Hummusdip unkompliziert jederzeit zubereiten können. Die Sesampaste Tahin kann man auf Vorrat im Glas kaufen. Sesamöl eignet sich alternativ auch.

Die Zubereitung von Hummus

Vorbereitung

Getrocknete Kichererbsen werden über Nacht in Wasser eingeweicht und dann im gleichen Wasser weichgekocht. Kein Salz hinzufügen! Ein Schluck des Kochwassers wird aufbewahrt. Kichererbsen aus der Dose werden in ein Sieb gegeben und mit Wasser abgespült. Ein kleiner Rest des Wassers aus der Dose wird zurückbehalten. Die Zitrone auspressen und die Knoblauchzehen grob hacken.

Wer keine Zitrone verträgt, lässt den Saft weg. ©radiopelicano.de

Zubereitung

Nun werden die Kichererbsen mit dem zurückbehaltenen Saft, Knoblauch, Olivenöl, der Tahinpaste (alternativ Sesamöl) und Zitronensaft in einem hohen Gefäß gestampft oder püriert. Danach mit Salz und dem Kreuzkümmel (Kumin) abschmecken.

Mit den Flüssigkeiten kann variiert werden, bis die Konsistenz stimmt. ©radiopelicano.de

Das Hummus soll eine geschmeidige, cremige Konsistenz haben. Nun in eine Schüssel oder Dose umfüllen und etwas Olivenöl darauf träufeln. Zum Abrunden noch etwas Paprikapulver darauf und dann wird dieser köstliche Dip mit frischgebackenem Brot serviert.

Hummus hält sich in einer Tupperbox etwa drei Tage im Kühlschrank.

Köstlich mit Kräckern, Tortillachips oder Frischgebackenem. ©radiopelicano.de

Mehr zum Thema

Online-Seminar: Proviantierung und Ernährung an Bord von Blauwasseryachten (live)

17. Nov. 2022: In diesem Online-Seminar erklären unsere Blauwasserexperten live aus der Küche wie eine schmackhafte Ernährung an abgelegen Orten oder auf dem Ozean funktioniert. Neben praxisnahen Informationen zu Einkauf, Lagerung und Haltbarmachung werden auch einfache Gerichte für unterwegs zubereitet.

Weitere Rezepte

Rezept: Labskaus

Das jahrhundertealte Gericht Labskaus ist ein traditionelles Seefahrergericht. Es schmeckt ausgezeichnet, ist einfach zuzubereiten und die wichtigsten Zutaten sind weltweit verfügbar. Eine Kochanleitung nach einem interessanten Rezept von Christian Zaloudek.

Rezept: Insalata Caprese

Ob als Vorspeise oder als Snack zwischendurch: Der Insalata Caprese ist ein echter italienischer Klassiker. Der Salat lässt sich schnell zubereiten und überzeugt mit Frische und Geschmack. Ein einfaches, aber köstliches Rezept für die Bordküche.

Rezept Dal: Indische Linsen in Kokosmilch

Linsen sind gut zu stauende und haltbare Hülsenfrüchte. Es gibt sie fast überall auf der Welt in vielen Varianten. Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten machen Linsen besonders attraktiv für die Bordküche. Das raffinierte indische Gericht Dal ist einfach zuzubereiten und besonders schmackhaft.

Rezept: Aioli

Aioli heißt übersetzt Knoblauch und Öl. Die weiteren Zutaten für diesen leckeren Dip können lange an Bord gelagert werden und Aioli zu vielen verschiedenen Gerichten gereicht werden. Das Rezept für diesen vielseitigen Dip.

Rezept: Nudeln mit Auberginensauce

Die Aubergine, Eierfrucht oder wohlklingend Melanzani ist in der Bordküche vielseitig verwendbar. Das Rezept für ein fleischloses Gericht: Nudeln mit Auberginensauce.
Subscribe
Informiere mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments